Polizei
| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Überholen trotz Gegenverkehr

Marnheim, B47 (ots) – Als ein 30 jähriger, aus dem Donnersbergkreis stammender mit seinem Pkw die b 47, aus Richtung Marnheim kommend in Richtung Albisheim befuhr, setzte er in einer Rechtskurve zum Überholen eines Pkw an. Als er diesen überholt hatte, wollte er auch noch einen Lkw überholen. Hierbei kam ihn ein 66 jähriger Fahrer eines Pkw mit Anhänger und dessen 37 jähriger Sohn als Beifahrer entgegen, wodurch es dann zum Frontalzusammenstoß beider Pkw kam. Hierbei entstand an beiden Pkw wirtschaftlicher Totalschaden. Der 66 und sein 37 jähriger Sohn, beide auch aus dem Donnersbergkreis kommend, mussten, da sich teils erheblich verletzt hatten, jeweils per Hubschrauber, in die BGU Ludwigshafen und das Westpfalzklinikum Kaiserslautern verbracht werden. Der 30 jährige “Überholer” verletzt sich leicht und wurde zur Untersuchung und da er noch Restalkohol im Blut hatte, auch zur Blutentnahme ins Westpfalzklinikum Kirchheimbolanden verbracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme, musste die B 47 für 1,5 Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehren aus Marnheim und Kirchheimbolanden waren mit jeweils 20Mmann im Einsatz

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der Polizeiinspektion Kirchheimbolanden. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.POL-PIKIB: Überholen trotz Gegenverkehr



Stadtauswahl