Ludwigsschule St. Ingbert / Bild: Haßdenteufel

Turnhalle der Ludwigsschule vorerst weiter gesperrt

Die Sperrung der Turnhalle an der Ludwigsschule in St. Ingbert bleibt auch nach Sichtung durch einen Statiker weiterhin bestehen. Wir haben die aktuellen Informationen für Sie aufbereitet.

Wir berichteten am 26. Februar 2018 über die Sperrung der Turnhalle an der Ludwigsschule in St. Ingbert. Bei Routineüberprüfungen sind Auffälligkeiten am Tragwerk der Halle festgestellt worden, die eine Begutachtung durch einen Statiker erforderlich machten.

Die Begehung fand am Donnerstag, den 01. März 2018 statt. Die Ergebnisse dieser Sichtung werden jetzt mit den Daten der Bestandsstatik abgeglichen. Danach erst kann eine Aussage getroffen werden, wie die weitere Vorgehensweise sein wird. Aus diesem Grund bleibt die Turnhalle vorerst weiterhin geschlossen.

Derzeit schafft die Stadt St. Ingbert Ausweichmöglichkeiten für die Nutzer der Halle, ob jedoch alle Stunden kompensiert werden können, konnten wir derzeit noch nicht in Erfahrung bringen.

Einzelne Vereine (DJK und Kneipp-Verein) haben bereits in Eigenregie ihre Stunden umgelegt und konnten so die Stadtverwaltung entlasten. Hierfür dankte die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit ausdrücklich.

In eigener Sache / Meinung:

Da in den sozialen Medien häufiger das Wort „baufällig“ genannt wurde, möchten wir darauf hinweisen, dass wir in unserer Berichterstattung kein solches Szenario erwähnt haben. Es handelte sich nach Angaben der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit um Routinekontrollen, bei denen diese Auffälligkeiten erkannt wurden. Dass in diesem Zuge eine Prüfung der Halle vorgenommen wird, ist vernünftig. Jeder Bürger wünscht sich eine technisch einwandfreie und sichere Halle. Um dies zu gewährleisten, sind genau solche Schritte notwendig, auch wenn Sie zu einem zeitweisen Ausfall von Angeboten führt.

Wir werden weiter berichten.

Bildquellen:

  • Ludwigschule Foto: Haßdenteufel / St. Ingbert
X
Regio-Journal

Kostenfrei
Ansehen