Kroatien Urlaub: Die schönsten Orte

Wer sich für einen Kroatien Urlaub entscheiden, hat nicht nur die Möglichkeit einen relativ günstigen Urlaub am Mittelmeer zu verbringen, sondern kann auch wunderschöne Orte erkunden.

Mit gleich mehreren Nationalparks und Naturschutzgebieten und einer mehr als 5.000 Kilometer langen Küste gibt es zahlreiche atemberaubende Plätze zu entdecken. Die unserer Meinung nach schönsten, wollen wir hier vorstellen.  

Nationalparks

Es gibt um die 20 verschiedene National- und Naturparks in Kroatien. Egal wo du deinen Urlaub in Kroatien machst, dich erwartet jede Menge Natur mit bezaubernden Landschaften. 

Plitwitzer Seen

Der wohl berühmteste Ort in Kroatien ist der Nationalpark Plitvice, er überzeugt Jahr fürs Jahr Besucher mit den zahlreichen türkisgrünen Seen, Wasserfälle und umwerfender Natur. Winetou Fans komme hier besonders auf ihre Kosten, denn einige Szenen aus “Ein Schatz im Silbersee” wurden dort gedreht.  

Nationalpark Kornati 

Wer mit dem Boot unterwegs ist, kann den auf einer Inselgruppe gelegenen Nationalpark Kornati erkunden. Das Gebiet des Parks umfasst 89 Inseln und die darum gelegenen Riffe. Egal ob du Lust auf Action auf dem Wasser oder einer der Inseln hast, in dem Park sind verschiedenste Aktivitäten möglich. Vom Tauchen bis hin zum Wandern.  

Nationalpark Paklenica 

Du willst lieber wandern gehen und atemberaubende Aussichten bewundern? Dann ab in den Nationalpark Paklenica, der dank seiner Berglandschaft unter Wanderern und Kletterern besonders beliebt ist. Neben kargen Felswänden gibt es hier auch dicht bewaldete Stellen. Und auch hier werden Winnetou Fans auf viele bekannte Orte entdecken, denn viele Szenen wurden in dem Park gedreht.  

Inseln 

Entlang der Küste Kroatiens gibt es mehr als 1244 Inseln. Einige der größeren Inseln ziehen mit ihrer Schönheit ebenfalls Jahr um Jahr Touristen an. Wer das Insel Leben ganz in Ruhe und Abseits von Hotels genießen möchte, der kann dort auch Villen und Ferienwohnungen mieten.  

Krk  

Die Insel Krk ist perfekt für alle, die nicht bis weit in den Süden Kroatiens fahren wollen. Sie ist die nördlichste Insel und dank einer Brücke leicht zu erreichen. Es gibt mehrere Strände, an denen man einfach etwas Sonne tanken kann, oder man erkundet die historische Altstadt. 

Rab 

Ebenfalls im Norden und bei den deutschen besonders beliebt ist die Insel Rab. Mit der Fähre geht es vom Festland auf die Insel. Schlendere durch die bezaubernde Innenstadt und steige auf einen der vier historischen Glockentürme, um den Ausblick über den Hafen zu genießen. Zum Sonnenbaden ist der Ort Lopar besonders beliebt, der Sandstrand ist gut zu erreichen und fällt nur flach ab. Perfekt für den Urlaub mit kleinen Kindern.  

Vir 

Wer Lust auf einen Badeurlaub im schönen Dalmatien hat, für den ist die Insel Vir das Richtige. Insgesamt 28 Strände locken hier Sonnenanbeter. Neben einigen Felsen Stränden gibt es auch Kieselstrände, die sich für Familien bestens einigen. Wer Lust auf etwas mehr Einsamkeit und Abenteuer hat, kann sich auch auf die Suche nach “wilden” Stränden im Südwesten und Nordwesten der Insel machen. Die sind nicht immer leicht zu erreichen, dafür aber auch weniger besucht.  

Losinj 

Die Insel Losinj hat gleich zwei schlagende Argumente. Einmal hat die Insel neben einem warmen Klima insgesamt 300 Sonnentage zu bieten! Wer also Vitamin D tanken möchte, hat hier zu jeder Jahreszeit gute Karten. Außerdem ist die Gegend um die Insel für ihr großes Delfin-Vorkommen bekannt. Wer die Meeressäuger also mal Live in ihrer natürlichen Umgebung beobachten möchte, ist hier genau richtig. 



Bildquellen

  • Kornati Nationalpark: Regio-Journal

Das könnte Ihnen auch gefallen: