Wie hilft CBD bei der Muskelerholung?

Athleten verwenden CBD, um sich zwischen den Trainingseinheiten und nach einem Wettkampf schneller zu erholen. Eine schnellere Erholung bedeutet, dass sie früher ins Fitnessstudio zurückkehren, um weiter zu trainieren.

CBD zur Erholung bei Muskelkater: Vorteile von Hanföl nach dem Training

Warum verwenden Spitzensportler in der NFL, NHL, NBA und UFC Cannabidiol (CBD) als Nahrungsergänzungsmittel?

Athleten verwenden CBD, um sich zwischen den Trainingseinheiten und nach einem Wettkampf schneller zu erholen. Eine schnellere Erholung bedeutet, dass sie früher ins Fitnessstudio zurückkehren, um weiter zu trainieren.

In diesem Artikel gehen wir der Frage nach, warum CBD für die Erholung nach dem Training und nach einer Verletzung so beliebt ist. Wir gehen näher darauf ein, was die Forschung über die entzündungshemmende, schmerzlindernde und muskelentspannende Wirkung der Substanz sagt.

Wenn auch Sie daran interessiert sind, CBD-Produkte auszuprobieren, hier klicken wo Sie das beste CBD Öl kaufen können, dass es in Europa gibt.

Wie kann CBD bei der Erholung der Muskeln nach dem Training helfen?

  • CBD entspannt die Muskeln
  • CBD verhindert verzögert auftretenden Muskelkater (DOMS)
  • CBD mildert Entzündungen
  • CBD verbessert die Schlafqualität und die Erholung
  • CBD kann die Differenzierung der Satellitenzellen in den Muskeln fördern
  • CBD kann die Proteinsynthese in den Muskeln unterstützen

CBD lindert Muskelverspannungen

Eines der charakteristischen Symptome von DOMS ist Muskelverspannung.

Bei Verletzungen können Verspannungen in den Muskeln, die den betroffenen Bereich umgeben, die Schmerzen erheblich verschlimmern – deshalb sind Muskelrelaxanzien so beliebt, um Schmerzen bei der Erholung von Sport oder Verletzungen zu lindern.

Einige Formen von verschreibungspflichtigen Muskelrelaxantien, die bei behandlungsresistenten Muskelverspannungen eingesetzt werden, sind Benzodiazepin-Medikamente wie Valium. Diese Medikamente wirken über die GABA-Rezeptoren, die ein wichtiger Regulator der Muskelentspannung sind.

Benzodiazepine sind starke Medikamente und bergen ein erhebliches Risiko von Nebenwirkungen wie Sedierung, Depression, Verwirrung, Schwindel und Zittern – allesamt nicht gerade förderlich für eine optimale sportliche Funktion.

CBD und andere Cannabinoide haben ähnliche Auswirkungen auf GABA wie Benzodiazepine – nur ohne das Risiko schwerer Nebenwirkungen. Einige Forschungsarbeiten legen sogar den Einsatz von Cannabis als unterstützendes Mittel bei Benzodiazepin-Abhängigkeit nahe, da sich die Wirkungen der beiden Substanzen überschneiden [8]. Dies ist gefährlich und erfordert natürlich die Überwachung durch einen Arzt. Sie sollten dies niemals auf eigene Faust versuchen.

Daher kann CBD nützlich sein, um Muskelverspannungen und -schmerzen nach einer Verletzung oder einem anstrengenden Training zu lindern.

CBD mildert Muskelschmerzen

CBD wird eine starke schmerzlindernde Wirkung zugeschrieben, was sowohl durch Anekdotische als auch durch wissenschaftliche Untersuchungen belegt ist. Aufgrund dieser Wirkung kann CBD eine symptomatische Unterstützung bei Muskelverletzungen oder bei der Erholung nach dem Training bieten. Je weniger Schmerzen Sie haben, desto schneller können Sie wieder in Aktion treten und sich zwischen den Übungen wohler fühlen.

CBD reduziert Entzündungen

Die vielleicht wichtigste Rolle, die CBD im Prozess der Muskelerholung spielt, ist die Verringerung der Entzündung. Die gängigste Methode zur Verringerung von Entzündungen nach einer Verletzung oder nach dem Training ist das Auftragen von Eis auf die betroffene Stelle.

Es ist umstritten, ob das Auflegen von Eis für die Muskelerholung hilfreich ist oder nicht, und die Forschung ist nicht eindeutig – einige Studien deuten darauf hin, dass das Vereisen der Muskeln die Erholungszeit verbessert, während andere Studien festgestellt haben, dass das Vereisen keinen Nutzen für die Verkürzung der Erholungszeit bietet.

Die Kontroverse dreht sich darum, welche Rolle die Entzündung während des Erholungsprozesses spielt. Der Entzündungsprozess soll geschädigten Muskelfasern helfen, sich zu erholen – er fördert die Durchblutung des Bereichs und versorgt ihn mit wichtigen Nährstoffen und Sauerstoff.

Darüber hinaus trägt der erhöhte Blutfluss dazu bei, Zelltrümmer, geschädigte Proteine und Nebenprodukte der Muskelkontraktion wie Milchsäure aus dem Bereich zu entfernen.

Die Entzündung regt auch Stammzellen (so genannte Satellitenzellen) im Muskel an, sich in neue Muskelfasern zu verwandeln. Es wird angenommen, dass Entzündungsmarker die Satellitenzellen der Muskeln nach einer Verletzung stimulieren, was zu einer schnelleren Genesung und einer Rückkehr der Kraft in die Muskeln führt.

Andererseits sind bei Muskelschäden nach dem Training oder bei Muskelverletzungen oft bestimmte Muskelregionen betroffen – der Entzündungsprozess wirkt sich jedoch auf größere Muskelgruppen und Gelenke aus, die nicht betroffen waren. Die Entzündungsreaktion kann Kollateralschäden an diesen Muskelregionen und Gelenken verursachen, was zu einem langsameren Erholungsprozess führt.

Dies ist der Hauptgrund, warum Sportler nach einem Training oder einer Verletzung Entzündungshemmer oder Eis verwenden. Durch die Verringerung der Entzündung werden die Schäden am benachbarten Muskel- und Gelenkgewebe begrenzt.

muscular swimmer in a swimming pool 2021 08 26 16 21 06 utc

Sportler verwenden oft Eis unmittelbar nach dem Training und NSAID-Medikamente wie Aspirin oder Ibuprofen, um die Entzündung für den Rest des verzögert auftretenden Muskelkaters (DOMS-Symptome) in den nächsten Tagen zu begrenzen.

CBD bietet sogar noch etwas Besseres – und könnte in der Lage sein, den größten Teil der ungünstigen Entzündungen zu reduzieren, ohne seine Vorteile für den Erholungsprozess zu beeinträchtigen.

CBD hemmt nachweislich eine breite Palette von Entzündungsmolekülen, hat aber nur eine geringe Wirkung auf die Reduzierung von TGF-β und IL-10. In einigen Studien verursachte CBD sogar einen Anstieg von IL-10.

Dies könnte erklären, wie CBD die Entzündung im Muskelgewebe lindern kann, ohne die Erholungszeiten zu beeinträchtigen. Die wichtige Rolle von IL-10 bei der Aktivierung der Differenzierung neuer Muskelzellen könnte einen großen Einfluss auf unsere Fähigkeit haben, sich von Muskelschäden zu erholen.

CBD verbessert die Qualität und Dauer des Schlafs

Einige der wichtigsten Aspekte der Muskelerholung finden im Schlaf statt. In dieser Zeit werden die meisten unserer Erholungsprozesse aktiv.

Zu den wichtigen Prozessen, die während des Schlafs ablaufen, gehören:

  • Wiederherstellung beschädigter Proteine wie Troponin, Aktin und Myosin
  • Entfernung von Zelltrümmern aus geschädigten Bereichen
  • Umwandlung von Milchsäure in Glukose in der Leber
  • Stimulierung der Differenzierung von Stammzellen zu neuen Muskelfasern

Schlafentzug kann in einigen Schlüsselbereichen negative Auswirkungen auf die Erholung haben:

Er kann zu einer Verringerung des insulinähnlichen Wachstumsfaktors 1 (IGF-1) führen – der, wie bereits erwähnt, einer der Hauptauslöser für die Differenzierung der Muskelstammzellen (Satellitenzellen) ist.

Schlafenzug kann den Cortisolspiegel erhöhen – was sich negativ auf die Proteinsynthese auswirkt. Er kann zu einer Verringerung des Testosteronspiegels führen, der sowohl bei Männern als auch bei Frauen stark in den Prozess der Muskelerholung involviert ist.

Eine Kombination aus CBD und THC in einem pharmazeutischen Präparat von 1 Teil CBD zu 1 Teil THC, wurde wiederholt auf seine Wirkung auf den Schlaf getestet. Die Forschung hat durchweg gezeigt, dass dieses Präparat sowohl die Qualität als auch die Dauer des Schlafs verbessert.

Andere Studien haben ähnliche Ergebnisse nur mit CBD bei Ratten erzielt. In dieser Studie fanden die Forscher heraus, dass CBD die Gesamtschlafdauer erhöhen und die Fähigkeit der Ratten, einzuschlafen, verbessern konnte. 

Der gute Rat zu CBD

Um das Beste aus CBD herauszuholen, empfehlen wir Ihnen einen vielseitigen Ansatz, bei dem Sie auch andere Maßnahmen in die Genesung einbeziehen – wie Massagen, gesunde Ernährungsgewohnheiten, die Einnahme von anderen Nahrungsergänzungsmitteln, das Trinken von Wasser und die Sicherstellung, dass Sie viel Ruhe bekommen.

Das Gebiet des CBD und der Muskelerholung ist noch jung, und es gibt Dutzende interessanter Forschungsstudien zu diesem Thema, die entweder bereits laufen oder für die nahe Zukunft geplant sind. 



Das könnte Ihnen auch gefallen: