Personalwechsel / Klaus Stemig leitet das Partnernetzwerk des ADAC e.V.

Klaus Stemig leitet ab 1. Februar 2021 das Partnernetzwerk des ADAC e.V. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7849 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ADAC"
Klaus Stemig leitet ab 1. Februar 2021 das Partnernetzwerk des ADAC e.V. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7849 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ADAC" | Bild: ADAC

München (ots) – Am 1. Februar 2021 übernimmt Klaus Stemig die Leitung des Ressorts Hilfe, Mobilitätspartner und Netzmanagement im ADAC e.V. Der 53-jährige Diplom-Kaufmann führt damit ein Kernressort des Clubs und verantwortet unter anderem die Zusammenarbeit mit den rund 700 Vertragspartnern des ADAC im Abschlepp- und Unfallhilfebereich.

Die Mobilitätspartner ergänzen die Pannen- und Unfallhilfe der ADAC eigenen Straßenwacht, insbesondere in Fällen, in denen ein havariertes Fahrzeug nicht wieder in Gang gesetzt werden kann und ein Abschleppen notwendig wird. Zu Stemigs Aufgaben zählen die Weiterentwicklung, Betreuung und Qualitätssicherung des Netzwerks an erfahrenen Dienstleistungsfirmen, die dem hohen Serviceanspruch des ADAC gerecht werden.

Klaus Stemig ist seit 25 Jahren im Assistance Bereich tätig, davon die letzten zehn Jahre als Geschäftsführer der assistance partner GmbH & Co. KG. Er tritt die Nachfolge von Dieter Michel an, der in die Passivphase der Altersteilzeit gehen wird und das Netz der Mobilitätspartner viele Jahre erfolgreich geführt hatte.

Quelle: Hier lesen

Bildquelle:ADAC
Verfasst durch:
ADAC

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung vom ADAC. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.

Werbung