Werbung
Toyota Red Deal
KAV & Verdi einigen sich
KAV & Verdi einigen sich

Tarifverhandlungen abgeschlossen

Die Urabstimmung der streikenden Mitglieder im #busfahreraufstand hat eine Zustimmung von 50,1 Prozent ergeben. Damit ist das Quorum erreicht und der Tarifabschluss ist bindend. Der wochenlange Streik der Busfahrer im Saarland ist damit beendet und der Nahverkehr kann durch die Unternehmen jetzt wiederaufgenommen werden.

Die Saarbahn GmbH gab hierzu bekannt: „Am Donnerstag, 17. Oktober, wird der Busbetrieb der kommunalen Verkehrsbetriebe wieder aufgenommen. Die Buslinien der Saarbahn verkehren dann nach dem regulären Fahrplan. Da auch die Werkstätten in den letzten drei Wochen bestreikt wurden, und somit keine Instandhaltungsarbeiten an den Bussen erfolgten, muss damit gerechnet werden, dass nicht alle Fahrzeuge fahrbereit sind. Es kann daher vereinzelt zu Verspätungen kommen.

Das Personal der Buswerkstatt und der Disposition arbeitet zur Stunde unter Hochdruck daran, die Fahrzeuge für den Einsatz am Donnerstag wieder fit zu machen. Durch die Schulferien werden zudem weniger Schulbusse gebraucht. Dennoch ist nicht ganz ausschließbar, dass es zu Verzögerungen und Verspätungen im Busbetrieb kommen kann.

Die rund 1.000 Beschäftigten erhalten rückwirkend zum 01.06.2019 mehr Lohn bzw. Gehalt. Das Einstiegsgehalt der Busfahrer wird rückwirkend zum 01.10.2019 auf 2.500 Euro angehoben. Ab 01.10.2022 auf 2.800 Euro.

Im Einzelnen sieht der Tarifabschluss eine Einmalzahlung neben den genannten Punkten für den Zeitraum 01.06.2019 bis 30.09.2019 in Höhe von 500 Euro vor. Rückwirkend zum 01.10.2019 dann eine tabellenwirksame Tariferhöhung in Höhe von 127,16 Euro.

Alle Details zum ausgehandelten Tarifvertrag

Ähnliche Artikel

Bildquellen