Aktuelle Informationen der SV Elversberg - Aktiven-Mannschaft | Bild: SV 07 Elversberg
Aktuelle Informationen der SV Elversberg - Aktiven-Mannschaft | Bild: SV 07 Elversberg

SVE: Unsere Elv erreicht das Pokal-Viertelfinale

Am Mittwochabend hat unsere Elv das Saarlandpokal-Achtelfinale gegen den SV Preußen Merchweiler am Ende souverän gewonnen. Dank des 3:0-Erfolges beim Verbandsligisten zieht unsere Mannschaft von Trainer Horst Steffen damit in […]

Am Mittwochabend hat unsere Elv das Saarlandpokal-Achtelfinale gegen den SV Preußen Merchweiler am Ende souverän gewonnen. Dank des 3:0-Erfolges beim Verbandsligisten zieht unsere Mannschaft von Trainer Horst Steffen damit in das Viertelfinale um die Trophäe ein.

A48H0149Unser Team musste dabei kurzfristig einige Ausfälle in der Offensive kompensieren. Mit Israel Suero Fernández, Thomas Gösweiner und Del-Angelo Williams fiel ein Großteil des Sturms aus, trotzdem blieb die Marschroute für das Duell in Merchweiler gleich: Unser Team wollte mit einem dominanten, zielstrebigen Auftritt für klare Verhältnisse sorgen. Und das tat es auch. Bei eisigen Wintertemperaturen brauchte unsere Mannschaft nicht sonderlich lange, um sich warmzuspielen. Merchweiler kam in der ersten Halbzeit kaum aus der eigenen Hälfte raus, verteidigte aber über das gesamte Spiel hinweg sehr gut und diszipliniert. Trotzdem erarbeitete sich unser Team einige Chancen, unter anderem durch Abschlüsse von Mirza Mustafic und Kai Merk. Gleichzeitig war unser Team auch bei Standards gefährlich – so setzte Oliver Oschkenat in Merchweiler im Laufe des Spiels gleich zwei Mal stark geschossene Freistöße an die Querlatte. Der Druck unserer Mannschaft machte sich dann auch früh bezahlt. Bereits in der 10. Minute holte Kai Merk nach einem Foulspiel im Strafraum der Preußen einen Elfmeter heraus, den Mirza Mustafic ganz cool zur 1:0-Führung verwandelte. Eine gute Viertelstunde später bewies Robin Fellhauer ein gutes Auge, steckte den Ball auf den herbei sprintenden Sinan Tekerci durch, der dann von links stark abzog und auf 2:0 erhöhte (26.). Kurz vor dem Pausenpfiff wurde Tekerci dann zum Vorlagengeber, als er die Kugel auf Kai Merk ablegte, der zentral aus der zweiten Reihe draufhielt und für den 3:0-Pausenstand sorgte (43.).

Mit der sicheren Führung im Rücken nahm unsere Elv nach dem Seitenwechsel zeitweise auch mal einen Gang raus, ohne aber die Kontrolle über das Spiel abzugeben. Merchweiler traute sich in Hälfte zwei hin und wieder etwas mehr, die Angriffe des Gastgebers wurden aber selten zu Ende gebracht – unsere Abwehr blieb aufmerksam und vereitelte die Merchweiler Versuche frühzeitig. Auf der anderen Seite hatte unser Team durchaus noch einige Chancen, das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben, ein weiterer Treffer gelang jedoch nicht mehr. Unterm Strich blieb so der souveräne 3:0-Erfolg beim Verbandsligisten, der defensiv einen guten Eindruck hinterlassen hat.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 

Bildquellen:

  • SV Elversberg – Aktiven-Mannschaft: SV 07 Elversberg