Aktuelles von der SV 07 Elversberg U21 / Saarlandliga | Bild: SV 07 Elversberg
Aktuelles von der SV 07 Elversberg U21 / Saarlandliga | Bild: SV 07 Elversberg

SVE U21: U21 setzt sich zuhause gegen Saar 05 durch

Es war ein hartes Stück Arbeit, das sich aber ausgezahlt hat: Am Samstag hat unsere U21 das Saarlandliga-Heimspiel gegen den SV Saar 05 mit 2:0 (0:0) gewonnen. Damit bleibt unsere Zweite von Trainer Marco Emich bei noch drei ausstehenden Spielen an der Tabellenspitze, nach wie vor mit zwei Punkten Vorsprung auf den Verfolger SF Köllerbach.

A48H5153„Es war das erwartet ausgeglichene Spiel gegen Saar 05“, sagte Trainer Emich später. Vor allem in der ersten Halbzeit spielten beide Teams auf dem Kunstrasen an der Kaiserlinde auf Augenhöhe, und durch zwei gut stehende Defensivreihen gab es insgesamt wenige Torchancen. Die beiden größten Möglichkeiten auf die SVE-Führung hatten in der ersten Hälfte Kai Merk und Mike Scharwath, deren Abschlüsse aber jeweils knapp am Saarbrücker Tor vorbeistrichen.

„In der zweiten Halbzeit sind wir dann ein bisschen besser ins Spiel reingekommen“, sagte Emich. Unsere U21 zeigte jetzt, dass sie diesen Heimsieg unbedingt wollte und baute mehr Druck auf. Kurz nach Wiederanpfiff setzte Nico Floegel zum Torschuss an, der Ball streifte allerdings noch an der Querlatte entlang ins Aus. Wenig später schlug Moritz Koch eine schöne Flanke, Kai Merk schob die Kugel aber knapp am Tor vorbei. In der 55. Minute zappelte der Ball dann aber endlich im Netz! Diesmal zeigte unsere Zweite einen schönen Angriff über den Flügel, Mike Scharwath brachte die Flanke zentral vors Tor, und diesmal machte es Kai Merk besser und erzielte das umjubelte 1:0! Gute zehn Minuten später legte unser Team dann nach: Diesmal setzte Floegel über rechts zum Konter an, leistete starke Vorarbeit, indem er gleich zwei Gegenspieler stehen ließ und schob dann, allein vorm Gästetorwart Marc Birkenbach stehend, uneigennützig auf den freistehenden Merk zurück – und der schloss direkt zum 2:0 ab (66.)! Wenig später hatte unsere Zweite dann die Chance, durch einen Foul-Elfmeter alles klar zu machen, Birkenbach konnte den Strafstoß allerdings parieren. „Es wäre die endgültige Entscheidung gewesen, so hat Saar 05 am Schluss natürlich noch mal alles versucht, um das Anschlusstor zu erzielen“, sagte Emich: „Aber wir haben relativ gut gestanden, sodass es eigentlich nicht allzu viele prekäre Situationen mehr gab.“ Die Gäste aus Saarbrücken waren meist nach Standards noch gefährlich, vor allem bei den stark geschossenen Eckbällen, aber unser Team verteidigte beherzt und sicher. „Unsere Mannschaft hat wirklich noch mal eine sehr geschlossene Leistung gezeigt“, lobte Emich: „Wir sind zufrieden und auch froh, dass wir dieses schwere Spiel gegen einen guten Gegner gewonnen haben.“

In einer Woche geht es für unsere U21 erneut mit einem schwierigen Spiel weiter. Am Montag, 06. Mai, tritt unsere Zweite um 19.00 Uhr im Abendspiel auswärts gegen Tabellenfünften SV Mettlach an.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg – Frauen, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 

Bildquellen:

  • SVE U21 Saarlandliga: SV 07 Elversberg

Stadtauswahl