Aktuelles von der SV 07 Elversberg U21 / Saarlandliga | Bild: SV 07 Elversberg
Aktuelles von der SV 07 Elversberg U21 / Saarlandliga | Bild: SV 07 Elversberg
Werbung

SVE U21: Auftakt-Sieg für die U21 in Mainz!

Besser hätte es für unsere U21 kaum laufen können – unsere Zweite von Trainer Marco Emich hat am Samstag das erste Saisonspiel in der Oberliga auswärts gegen den TSV Schott Mainz mit 3:1 gewonnen. Ausschlaggebend war am Ende ein starkes Finish, das die drei Punkte gesichert hat.

Auftakt Mainz - KopieDer Auftakt war in der Gesamtheit für unsere U21 „sehr intensiv“, sagte Trainer Emich später. „Unsere Mannschaft musste eine hohe Laufarbeit betreiben. Der Gegner hatte zwar mehr Ballbesitz, aber unser Team hat sehr gut und kompakt verteidigt.“ Dadurch ergaben sich für Schott Mainz in der ersten Halbzeit trotz der größeren Spielanteile nicht wirklich viele gute Torchancen. Unsere U21 igelte sich auf der anderen Seite aber auch nicht ein – wenn unser Team dann mal den Ball eroberte, ging es auch schon schnell und mutig nach vorne. Und so gelang unserer Zweiten schließlich auch in der 30. Minute der Führungstreffer, als der Ball von Johannes Marchetti über Marvin Wollbold bei Julian Schauer landete, der zum 1:0 vollstreckte.

Die zweite Halbzeit begann dann mit einigen guten Möglichkeiten auf beiden Seiten. Unsere U21 hatte gleich drei, vier richtig dicke Chancen, das zweite Tor nachzulegen, scheiterte aber immer wieder unglücklich. Auf der anderen Seite hätte auch Mainz den Ausgleich erzielen können, verpasste das aber unter anderem mit einem Pfostentreffer. Trotzdem musste unsere Mannschaft eine Viertelstunde vor Spielende den Mainzer Ausgleich hinnehmen. Nach einem Foul an den Schott-Stürmer entschied der Schiedsrichter korrekterweise auf Elfmeter, Raphael Assibey-Mensah verwandelte den Strafstoß souverän zum 1:1 (75.). Die Enttäuschung über den Gegentreffer steckte allerdings nicht allzu tief – unsere U21 spielte weiterhin mutig nach vorne und wollte sich die Führung unbedingt zurückerobern. „Natürlich ist es schon ein wenig glücklich, wenn man die Tore so kurz vor Schluss erzielt. Allerdings hat sich die Mannschaft das gestern durch ihren Einsatz und ihr großes Engagement wirklich verdient“, lobte Trainer Emich, der an der Seitenlinie beobachten konnte, wie sein Team durch einen späten Doppelschlag die drei Punkte sicherte. In der 88. Minute brachte Marvin Wollbold unsere Mannschaft wieder mit 2:1 in Führung, nur wenig später machte er dann endgültig den Deckel drauf, als er in der Nachspielzeit sein zweites Tor zum 3:1-Endstand erzielte (90.+1). Emich: „Es war wirklich eine super Leistung von der Truppe.“

Nach dem erfolgreichen Auftakt steht für unsere Zweite am kommenden Wochenende nun der erste Heimauftritt an. Am Sonntag, 04. August, empfängt unsere U21 Arminia Ludwigshafen auf dem Kunstrasen an der Kaiserlinde, der Anstoß erfolgt um 15.00 Uhr.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg – Frauen, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 

Werbung

Stadtauswahl