Werbung

SVE: U21: Auftakt der Derby-Wochen am Freitag in Wiesbach

An den kommenden drei Spieltagen steht für die U21 der SV Elversberg in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar jeweils ein Saar-Duell auf dem Plan. Zum Auftakt der Derby-Wochen tritt die Elversberger Zweite […]
Aktuelle Informationen der SV Elversberg - Aktiven-Mannschaft | Bild: SV 07 Elversberg
Aktuelle Informationen der SV Elversberg - Aktiven-Mannschaft | Bild: SV 07 Elversberg

An den kommenden drei Spieltagen steht für die U21 der SV Elversberg in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar jeweils ein Saar-Duell auf dem Plan. Zum Auftakt der Derby-Wochen tritt die Elversberger Zweite von Trainer Marco Emich am morgigen Freitag, 18. Oktober, im Auswärtsspiel beim FC Hertha Wiesbach an. Die Partie beginnt um 19.00 Uhr im proWIN-Stadion in Wiesbach.

Schon jetzt ist klar: „Das Spiel wird etwas Besonderes. Es ist unser erstes Saar-Derby in dieser Saison, Trainer und Spieler kennen sich untereinander und dazu ist es noch ein Flutlichtspiel“, sagt Trainer Emich: „Wir freuen uns auf jeden Fall darauf.“ In Wiesbach wird es mit einigen ehemaligen Elversbergern ein Wiedersehen geben. Aber bei aller Vorfreude auf das Duell steht natürlich das Sportliche im Vordergrund. „Wiesbach ist körperlich sehr robust und heimstark, es ist immer schwierig, dort zu spielen“, sagt Marco Emich vor der Partie gegen den Tabellen-13. der Oberliga: „Außerdem schätze ich Wiesbach besser ein, als es der Tabellenplatz aussagt, auf dem sie momentan stehen. Sie werden am Freitag alles daran setzen, gegen uns zu gewinnen. Es wird ein schwieriges Spiel für unsere junge Mannschaft. Aber auch wir wollen noch mal punkten.“ Neben den bekannten Ausfällen von Luis Kerner und Nico Staub wird dabei in Wiesbach auch Dominik Ohnholz mit einer Bänderdehnung nicht spielen können.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 

Werbung