Aktuelle Informationen der SV Elversberg - Aktiven-Mannschaft | Bild: SV 07 Elversberg
Aktuelle Informationen der SV Elversberg - Aktiven-Mannschaft | Bild: SV 07 Elversberg

SVE: Punkteteilung zum Jahresabschluss

Unsere Elv hat die starke Serie 2019 am Sonntag mit einem Remis in Freiburg beendet. Bei der U23 des SCF gab es für unser Team von Trainer Horst Steffen im […]

Unsere Elv hat die starke Serie 2019 am Sonntag mit einem Remis in Freiburg beendet. Bei der U23 des SCF gab es für unser Team von Trainer Horst Steffen im letzten Spiel vor der Winterpause auswärts im Möslestadion ein 0:0-Unentschieden.

Innerhalb der Start-Elv gab es dabei ein paar Veränderungen. Die zuvor gesperrten Luca Dürholtz und Patryk Dragon kehrten wieder ins zentrale Mittelfeld zurück, auch Del-Angelo Williams spielte wieder für Thomas Gösweiner im Sturm von Beginn an. Dafür fehlte nun Lukas Kohler Gelb-gesperrt, für ihn lief als Rechtsverteidiger Nils Winter auf.

A48H3374Freiburg mit Lattentreffer

Bei sehr windigen und schwierigen Witterungsbedingungen kam der Gastgeber aus Freiburg insgesamt besser in die Partie. Unsere Elv versuchte zwar, mit ihrem gewohnt frühen Pressing Druck aufzubauen, Freiburg löste sich aber meist unaufgeregt und gut, nahm auch die Zweikämpfe an und ließ unser Team nur selten zum Zug kommen. Die besten SVE-Möglichkeiten in der ersten Halbzeit ergaben sich bei einem Eckball, als erst Del-Angelo Williams mit dem Kopf draufhielt und dann Patryk Dragon den Abpraller aufs Tor brachte (10.) und wenig später bei einem Schuss aus der zweiten Reihe erneut durch Dragon, der aber am Pfosten vorbei ging (18.). Ansonsten kam die junge Freiburger Mannschaft zu den besseren Abschlüssen. So verzog nach einer knappen Viertelstunde Marvin Pieringer und drosch den Ball über das Tor (14.), wenig später parierte unser Keeper Frank Lehmann den Abschluss von Luca Herrmann aus spitzem Winkel (17.). Nachdem dann Carlo Boukhalfa seinen Ball ans Außennetz setzte (25.), hatte unsere Elv nach einer halben Stunde richtig Glück, als erneut Pieringer frei zum Kopfball kam und das Ding an die Latte donnerte (30.). Zehn Minuten später wurde Pieringer erneut gut in Szene gesetzt, schoss den Ball aber knapp links am Pfosten vorbei (40.). Mit dem torlosen Zwischenergebnis war unsere Elv zu diesem Zeitpunkt also ganz gut bedient.

A48H3549Steigerung in Hälfte zwei


Dass es so im Möslestadion aber nicht weitergehen sollte, war klar. Zur zweiten Halbzeit nahm Trainer Steffen auch den ersten Wechsel vor. Für Israel Suero Fernández kam Mirza Mustafic in die Elversberger Offensive (46.). Unsere Mannschaft nahm nach dem Seitenwechsel auch wieder mehr am Spiel teil und konnte das Geschehen schon häufiger in die gegnerische Hälfte bringen. Richtig zwingend wurde es aber nicht. Beide Mannschaften kamen zu kleineren Chancen – aufseiten der Freiburger scheiterte Boukhalfa ein weiteres Mal an unserem Keeper Lehmann (49.), bei einer weiten Hereingabe flog der Freiburger beim potenziell gefährlichen Kopfballversuch knapp am Ball vorbei (70.). Bei unserer Elv hielt Tekerci aus der Distanz drauf, verfehlte das Tor aber ebenfalls (49.).

Im weiteren Verlauf wechselte Trainer Steffen noch zwei Mal, schickte sowohl Robin Fellhauer (72./für Dürholtz) als auch Kai Merk (78./für Williams) in die Partie. Und dem eingewechselten Merk wäre kurz vor Spielende dann sogar fast noch das Tor gelungen. Nachdem Freiburg einen SVE-Eckball und den daraus resultierenden Abschluss von Tekerci klären konnte (88.), brachte wenig später Manuel Feil die Flanke genau auf den Mann, Kai Merk schoss den Ball aus kurzer Distanz aber genau in die Arme von Freiburgs Keeper Niclas Thiede (90.). Nach dem Spielverlauf wäre ein SVE-Tor so kurz vor Schluss aber doch sehr glücklich gewesen – mit dem 0:0 und dem Punktgewinn in Freiburg kann unsere Elv unterm Strich zufrieden sein.

Nun geht es für unser Team erstmal in die Winterpause, nach einem insgesamt schönen und torreichen Jahr 2019. Auch wenn es in Freiburg nicht für mehr gereicht hat, bleibt eine tolle Serie von zehn Liga-Spielen ohne Niederlage. Nach ein paar Wochen Pause wird unsere Mannschaft Anfang Januar wieder in die Vorbereitung starten, um dann im Februar an diese Serie anzuknüpfen.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 

Werbung

Ähnliche Artikel

Bildquellen

  • SV Elversberg – Aktiven-Mannschaft: SV 07 Elversberg