Frank Lehmann SV Elversberg
Frank Lehmann, Torhüter der SVE, Bild: SV 07 Elversberg

SVE: Lehmann erleidet Knochenstauchung

Der Torhüter der SV Elversberg, Frank Lehmann, musste im Saarlandpokal-Finale gegen den 1. FC Saarbrücken verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Glücklicherweise ist die Verletzung weniger schlimm als zunächst befürchtet.

„Glück im Unglück“

Bei Verletzungen kann man selten von „nur“ sprechen. Doch in diesem Falle ist es angebracht: Nachdem nach ersten Diagnosen eine schwere Knieverletzung, eventuell sogar eine Kreuzbandverletzung vermutet wurde, erhärtete sich diese Diagnose nicht.

Lehmann erlitt „nur“ eine Knochenstauchung sowie eine Einblutung im Knie. Diese Verletzung zwingt ihn zu einer mehrwöchigen Pause. Ob er bereits zur Sommervorbereitung wieder ins Training einsteigen kann, hängt vom weiteren Genesungsverlauf ab.

Bildquellen:

  • Frank Lehmann SV Elversberg: SV 07 Elversberg

Stadtauswahl

X