Werbung
Toyota Red Deal
Aktuelle Informationen der SV Elversberg - Aktiven-Mannschaft | Bild: SV 07 Elversberg
Aktuelle Informationen der SV Elversberg - Aktiven-Mannschaft | Bild: SV 07 Elversberg

SVE: C-Junioren gewinnen das Saar-Derby

Unsere U15 konnte sich am Wochenende in einem spannenden Saar-Derby zuhause gegen den 1. FC Saarbrücken mit 3:2 durchsetzen. Die U17 musste hingegen gegen den SV Gonsenheim eine knappe 2:3-Niederlage hinnehmen.

U17 unterliegt knapp gegen Gonsenheim

Unsere U17 musste am Sonntag die nächste Niederlage in der Regionalliga Südwest einstecken. Im Heimspiel gegen den bis dahin punktgleichen SV Gonsenheim unterlagen unsere B-Junioren von Trainer Sebastian Schummer knapp mit 2:3. Dabei war unsere U17 zu Beginn erstmal die bessere Mannschaft, hatte viel Ballbesitz und kam entsprechend früh zu den ersten Torannäherungen. In der 9. Minute gelang schließlich die Führung, als Justin Pfeffler einen Eckball von Anton Ziegler verwerten und das 1:0 erzielen konnte. Auch in der Folge blieben unsere Junioren spielbestimmend, hatten die Kontrolle und ließen keine wirklich gefährlichen Situationen der Gäste aus Gonsenheim zu. Trotzdem gelang dem SVG kurz vor der Pause quasi aus dem Nichts der Ausgleich. Unsere Jungs konnten nach einem Ballverlust den gegnerischen Angriff nur mit einem Foul unterbinden, die folgende Freistoßflanke verwertete Gonsenheims Jaime Anderton zum 1:1-Ausgleich (35.). Nach dem Seitenwechsel schafften es die Gäste dann, das Spiel sogar zu drehen. Auch wenn sich die Partie nun auf Augenhöhe bewegte, verteidigte unsere Abwehr bei zwei gegnerischen Angriffen nicht konsequent genug. In der 51. Minute landete ein abgewehrter Ball direkt vor den Füßen von Leart Rexhepi, dessen abgefälschter Schuss zum 2:1 für Gonsenheim im Tor einschlug. Wenig später konnte unsere Abwehr erneut nicht richtig klären – Ouassim Azarkan nutzte das aus und erhöhte auf 3:1 für den SVG (58.). Trotzdem: Unsere Jungs gaben sich auch zu diesem Zeitpunkt noch nicht auf, warfen alles nach vorne und hängten sich voll rein. Nach einer Flanke von Justin Pfeffler konnte Anton Ziegler in der 67. Minute per Kopf auch noch den 2:3-Anschluss erzielen, für mehr reichte es aber trotz guter Chancen, unter anderem bei einem Lattentreffer, nicht mehr. „Die Jungs haben gefightet und sich mit allem, was sie haben, gegen die Niederlage gestemmt, durch die drei viel zu einfachen Gegentore aber leider erneut verloren“, resümierte Trainer Schummer.

In der Regionalliga geht es für seine Mannschaft am kommenden Sonntag, 24. November, um 13.00 Uhr mit dem Auswärtsspiel bei der DJK SV Phönix Schifferstadt weiter.

U15 feiert verdienten Derby-Erfolg

Starker Auftritt unserer U15! Die C-Junioren von Trainer Daniel Kiefer haben am Samstag in der Regionalliga Südwest das Saar-Derby gegen den 1. FC Saarbrücken zuhause verdient mit 3:2 gewonnen. Unsere Jungs haben dabei von Beginn an einen starken Auftritt hingelegt und den Gegner in die eigene Hälfte gedrückt. Die Folge war der frühe Führungstreffer, als Gianluca Rinchiuso nach Spielverlagerung von Paul Hennrich den Ball am rechten Strafraumeck bekam und den Torhüter zum 1:0 überlupfen konnte (4.). Auch in der Folge ergab sich das gleiche Bild: Unser Team hatte mehr Ballbesitz und einige gute Torchancen, ein höheres Ergebnis wäre nach 25 Minuten durchaus möglich gewesen. Aufgrund einer längeren Spielunterbrechung gegen Ende der ersten Halbzeit veränderte sich der Spielverlauf aber etwas. Unsere U15 war weiterhin dominant, allerdings trat der FCS nun etwas mutiger und aggressiver auf. In der 35.Minute fiel unmittelbar vor dem Pausenpfiff nach einem ruhenden Ball der überraschende Ausgleich – der Saarbrücker Freistoß wurde kurz ausgeführt und der Schuss aus 20 Metern von Pascal Schmitt ging an allen Spielern flach vorbei ins linke untere Eck, das 1:1. Nach dem Seitenwechsel fand unser Team dann erneut besser ins Spiel zurück: Mit dem ersten Angriff erzielte unsere U15 die erneute Führung. Marc Ambos setzte sich im Zentrum stark im Eins-gegen-Eins durch, legte ab auf Paul Hennrich, der wiederum Aaron Engel in der Schnittstelle bediente – 2:1 (36.). Das folgende 3:1 durfte Hennrich selbst nach direktem Freistoß erzielen (50.). Nur drei Minuten später schaffte der FCS den Anschlusstreffer, als Kevin Steinbeck einen Elfmeter souverän unter der Latte versenkte (53.). Danach entwickelte sich in der Schlussphase ein zerfahrenes Spiel, unsere C-Junioren hatten zwar Vorteile, aber nicht mehr die Spielkontrolle wie zu Beginn der Partie. Der FCS versuchte viel mit langen Bällen, kam aber nicht durch, unsere Jungs ließ zwei weitere gute Tormöglichkeiten ungenutzt. Am 3:2 änderte sich somit nichts mehr. Trainer Kiefer war zufrieden: „Super Einstellung der Mannschaft. Wie wir den Gegner gerade in den ersten 25 Minuten bespielt haben, war überragend. Da stimmte alles – Mentalität, Wille, Bereitschaft, aber auch die fußballerische Qualität und eine brutale Dominanz. Im weiteren Spielverlauf ließen wir uns etwas von der Hektik anstecken, was allerdings nichts am hochverdienten Sieg ändert.“

Für unsere U15 geht es nun am Mittwoch, 20. November, mit dem Nachholspiel gegen die SF Eisbachtal weiter. Das Heimspiel beginnt um 19.00 Uhr.

Verbandsliga: U16 gewinnt, U14 unterliegt knapp

In der Verbandsliga konnte unsere U16 einen Auswärtssieg feiern, die U14 musste derweil eine knappe Niederlage einstecken. Die B2-Junioren von Trainer Kai Decker waren am Sonntag dabei im Auswärtsspiel bei der JSG Moseltal zu Gast – und gewannen dort mit 2:0. Beide Tore fielen dabei in der ersten Halbzeit – ein Eigentor des Gastgebers leitete den Auswärtsdreier ein (26.), wenige Minuten später trafen unsere Junioren auch selbst, als Tim Heintz die Führung auf ein 2:0 ausbaute (32.). Nach dem Seitenwechsel passierte nichts mehr, es blieb beim 2:0, wodurch unsere Jungs Tabellenplatz drei noch mal festigen konnten. Bereits am Samstag sind unsere C2-Junioren von Trainer Sven Borgard zuhause gegen den FC Palatia Limbach angetreten – im Duell gegen den vorherigen Tabellennachbarn gab es eine knappe 0:1-Niederlage. Das Tor des Tages fiel dabei bereits sehr früh in der 5. Spielminute durch Limbachs Leon Knezevic.

Für unsere U14 geht es nun am kommenden Samstag, 23. November, um 16.30 Uhr mit dem Derby und Auswärtsspiel beim Tabellenführer FC Homburg weiter. Die U16 tritt als nächstes ebenfalls am Samstag, 23. November, um 11.00 Uhr auswärts gegen die SG St. Wendel-Ostertal an.

Landesliga/Kreisliga: D-Jugend feiert Siege

In der Landesliga hat unsere U13 von Trainer Uwe Scharbach einen durch einen 3:2-Heimerfolg gegen den SV Saar 05 Jugend – der vierte Sieg im vierten Spiel – die Tabellenführung weiter gefestigt. In einer spannenden Partie konnte unser Team durch den Foul-Elfmeter von Tyler Meiser (13.) und das Tor von Qallaku Sahit (14.) mit einem schnellen Doppelpack 2:0 in Führung gehen. In der 24. Minute verkürzten die Saarbrücker dann durch Kenny Veh auf 1:2. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte Qallaku dann aber mit seinem zweiten Treffer des Tages den alten Abstand wiederherstellen (30.). Nach dem Seitenwechsel erzielte Saar 05 knapp zehn Minuten vor Schluss zwar noch das 2:3 durch Deniz Akgün (52.), mehr passierte aber nicht mehr. Deutlicher war der Sieg unserer U12 in der Kreisliga. Im Heimspiel gegen den SV Furpach feierte das Team von Trainer Daniel Grün einen 11:0-Erfolg. Das Tor-Festival begann dabei nach knappen 20 Minuten – in der Schlussphase der ersten Halbzeit trafen unsere Jungs innerhalb von zehn Minuten gleich sechs Mal; in Hälfte zwei legte die U12 noch fünf weitere Tore zum 11:0-Endstand nach.

Für die U12 geht es in der Liga erst nächstes Jahr weiter. Die U13 ist am kommenden Wochenende aber im Einsatz und spielt am Samstag, 23. November, um 11.30 Uhr beim SV Röchling Völklingen.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John