Werbung

SVE: B-Junioren mit nächstem Kantersieg!

Unsere U17 hat im Auswärtsspiel gegen den TV 1817 Mainz beim 9:0 erneut einen deutlichen Sieg eingefahren. Die U19 hat sich derweil in der Regionalliga mit einem 1:1-Unentschieden von Wormatia […]
Aktuelle Informationen der SV Elversberg - Aktiven-Mannschaft | Bild: SV 07 Elversberg
Aktuelle Informationen der SV Elversberg - Aktiven-Mannschaft | Bild: SV 07 Elversberg

Unsere U17 hat im Auswärtsspiel gegen den TV 1817 Mainz beim 9:0 erneut einen deutlichen Sieg eingefahren. Die U19 hat sich derweil in der Regionalliga mit einem 1:1-Unentschieden von Wormatia Worms getrennt, die U15 hatte spielfrei.

U19 mit gerechtem Remis gegen Worms

Unsere U19 hat sich an diesem Samstag in der Regionalliga Südwest die Punkte geteilt. Unsere A-Junioren von Trainer Jens Kiefer trennten sich vom VfR Wormatia Worms mit einem 1:1-Unentschieden. Ein Ergebnis, das „gerecht war“, wie Kiefer später meinte. „Es war insgesamt ein gutes Regionalliga-Spiel von beiden Mannschaften.“ Dabei starteten die Gäste aus Worms erstmal ein wenig besser in die Partie. Die Wormatia war in der ersten halben Stunde feldüberlegen und drückte unsere U19 phasenweise in die eigene Hälfte, dennoch war der Gegner – bis auf einen Pfostenschuss nach einem Eckball – vor dem SVE-Tor noch nicht wirklich gefährlich. Auf der anderen Seite hatten unsere Jungs zwei gute Möglichkeiten, als zuerst Yannik Haupts mit einem Abschluss aus 16 Metern am Torwart scheiterte und dann Dominik Kaiser nach einem Eckball am zweiten Pfosten frei am Tor vorbeiköpfte. „Worms war zwar am Anfang auf dem Platz stärker, was die Chancen angeht, war das Spiel aber ausgeglichen“, sagte Kiefer. Nach der Pause kam Worms dann hellwach aus der Kabine – und schlug direkt in der 48. Minute zu, als Lazar Ilic einen guten Konter zum 1:0 für die Gäste vollendete. „Nach dem Gegentor haben wir aber eine gute Reaktion gezeigt“, sagte Kiefer, dessen Team jetzt seinerseits die Kontrolle an sich riss und immer dominanter wurde. In der 59. Minute gelang dann auch der verdiente Ausgleich zum 1:1, als Yannik Haupts nach einem Angriff über rechts nach innen zog und mit dem linken Fuß flach ins lange Eck einschoss. In der letzten halben Stunde war das Spiel dann offen, beide Mannschaften hatten noch Chancen auf das Siegtor – unterm Strich blieb es aber beim gerechten 1:1.

Unsere U19 ist nun bereits unter der Woche wieder im Einsatz. Am Donnerstag, 03. Oktober, tritt unser Team im Nachholspiel bei der TuS Koblenz an, Spielbeginn ist um 13.00 Uhr.

U17 wird in Mainz fast zweistellig

Unsere U17 hat zurzeit viel Spaß am Toreschießen! Im Regionalliga-Auswärtsspiel beim TV 1817 Mainz haben unsere B-Junioren von Trainer Sebastian Schummer erneut ein Feuerwerk abgebrannt und mit 9:0 gewonnen. Dabei waren unsere Jungs vom Anpfiff an drückend überlegen und erspielten sich bereits in den ersten eineinhalb Minuten klasse Chancen, scheiterten aber erstmal freistehend am Torwart und einmal am Pfosten. Im dritten Anlauf klappte es dann aber – Simon Hauk brachte in der 2. Minute die 1:0-Führung. Auch danach gab es SVE-Chancen fast im Minutentakt. Zwei Mal Elias Braun, erneut Simon Hauk und Julian Hoffmann (Elfmeter) schraubten das Ergebnis zur Halbzeit bereits auf 5:0 in die Höhe. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild – unsere Jungs gaben den Ton an, ließen Mainz nicht ins Spiel kommen und tauchten stattdessen immer wieder gefährlich vorm TV-Tor auf. Simon Hauk legte noch seine Treffer Nummer drei und vier nach, auch Darius Hurtak setzte noch einen Doppelpack zum 9:0-Endstand nach. „Alles in allem ein auch in der Höhe absolut verdienter Sieg, mit dem der Gegner sogar noch gut bedient war”, sagte Schummer anschließend zufrieden.

Für unsere U17 beginnen nun die „Spitzenspiel-Wochen“ in der Liga – ein Topduell wird das nächste jagen; zum Start steht am kommenden Sonntag, 06. Oktober, um 13.00 Uhr das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Wormatia Worms an.

Verbandsliga: U16 gewinnt in Homburg

Bei unseren jüngeren Jahrgängen war an diesem Wochenende nur die U16 in der Verbandsliga im Einsatz, die U14 hatte spielfrei. Unsere B2-Junioren von Trainer Kai Decker waren dabei am Sonntagvormittag im Auswärtsspiel gegen die U16 des FC Homburg gefordert – und konnten die drei Punkte nach Hause bringen. Dank eines starken Schlussspurts konnten unsere Jungs am Ende mit 3:0 gewinnen. Im „kleinen Derby“ lief die erste Halbzeit noch ohne Tore ab, erst nach dem Seitenwechsel brachten unsere Jungs den Ball im Tor unter. Nach knapp einer Stunde erzielte Lukas Allhof das 1:0 (59.), gute zehn Minuten später erhöhte Dominik Cullmann auf 2:0 (71.). In der letzten Spielminute sorgte schließlich Nino Keuper für den 3:0-Endstand.

Am kommenden Wochenende ist unsere U16 erneut auswärts im Einsatz. Am Sonntag, 06. Oktober, steigt um 11.00 Uhr das Auswärtsspiel bei der SG SV Bildstock. Auch die U14 kämpft am Wochenende wieder um Punkte – die C2-Junioren spielen am Samstag, 05. Oktober, um 16.30 Uhr zuhause gegen Bildstock.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 

Werbung