Deutsch Deutsch Français Français English English
Aktuelle Informationen der SV Elversberg - Aktiven-Mannschaft | Bild: SV 07 Elversberg
Aktuelle Informationen der SV Elversberg - Aktiven-Mannschaft | Bild: SV 07 Elversberg

SVE: B-Junioren mit erfolgreichem Restrunden-Auftakt

Unsere U17 konnte ihr erstes Regionalliga-Spiel nach der Winterpause erfolgreich gestalten. Im Heimspiel gegen die SF Eisbachtal feierten die B-Junioren einen 5:1-Sieg. Weniger gut lief es für die U19, die […]
Werbung
 

Unsere U17 konnte ihr erstes Regionalliga-Spiel nach der Winterpause erfolgreich gestalten. Im Heimspiel gegen die SF Eisbachtal feierten die B-Junioren einen 5:1-Sieg. Weniger gut lief es für die U19, die in Koblenz 1:2 unterlag, und die U15, die in Speyer (1:4) ohne Punkte blieb.

U19 verliert knapp in Koblenz

Unsere U19 musste am Sonntag eine knappe und bittere Niederlage einstecken. Die A-Junioren von Trainer Jens Kiefer haben das Auswärtsspiel beim Aufsteiger Rot-Weiß Koblenz mit 1:2 verloren. Da einige Spieler zur U21 abgestellt waren, musste die U19 mit stark dezimiertem Kader nach Koblenz reisen – dass nur zwölf Feldspieler zur Verfügung standen, ließ Trainer Kiefer aber nicht als Ausrede gelten. „Wir haben auch bewusst Spieler eingesetzt, die in der Hinrunde weniger gespielt haben, um ihnen noch Spielzeiten zu ermöglichen. Das haben sie in der ersten Halbzeit auch gut gemacht.“ Der Gastgeber ging zwar zunächst in Führung, als Simon Scheid nach einem Eckball und einer etwas unübersichtlichen Situation im SVE-Strafraum den Ball über die Linie drückte (13.), aber unsere Jungs ließen sich davon wenig beeindrucken und spielten gut nach vorne. In der 25. Minute kam dann Alex Zöllner nach einem guten Angriff am 16er zum Abschluss – sein Ball prallte zwar noch am Pfosten ab, Philipp Kiefer sicherte sich aber den Abpraller und vollstreckte zum 1:1-Ausgleich. Auch danach blieb unser Team am Drücker – die größte Chance auf die Führung hatte wenig später Philipp Lauer, der aber frei vorm Tor verzog. Nach dem Seitenwechsel schlug Koblenz dann schnell ein weiteres Mal zu. Bei einer eher ungefährlichen Situation und einem langen Ball an den zweiten Pfosten missglückte ein Klärungsversuch, der Ball landete auf dem Fuß von Dogus Könez, der die Rot-Weißen erneut in Führung brachte (46.). „Wir sind danach angerannt und haben viel versucht, sind aber oft nicht in die letzte Zone reingekommen“, sagte der Trainer. Philipp Kiefer hatte erneut eine Großchance, ansonsten hatten unsere Jungs viel Ballbesitz, kamen aber nicht gegen die leidenschaftlich und gut verteidigenden Koblenzer durch. So blieb es am Ende beim 1:2.

Das nächste Spiel steht für die U19 nun am kommenden Samstag, 14. März, an. Dabei geht es diesmal im Heimspiel gegen die TuS Koblenz, Beginn der Partie ist um 16.00 Uhr.

U17 gewinnt Auftakt gegen Eisbachtal

Unsere U17 hat ihr erstes Regionalliga-Spiel nach der Winterpause erfolgreich bestritten. Die B-Junioren von Trainer Sebastian Schummer haben ihr Heimspiel am Sonntag gegen die SF Eisbachtal am Ende recht deutlich mit 5:1 gewonnen. Ein Ergebnis, das sogar noch höher hätte ausfallen können. Unsere Jungs haben direkt den besseren Start erwischt, waren schnell am Drücker und hatten bereits nach drei Minuten die große Chance auf die Führung, bei der Simon Hauk aber im direkten Duell am Eisbachtaler Torwart scheiterte. Trotzdem blieben unsere Jungs dran – und das zahlte sich aus. In der 20. Minute konnte der Schlussmann der Gäste eine Hereingabe von rechts nur abklatschen lassen, Simon Hauk stand goldrichtig und konnte diesmal seinen Treffer zum 1:0 erzielen. Nur zwei Minuten später legte unsere U17 das 2:0 nach, als Eric Haas wieder eine Flanke von rechts aus kurzer Distanz einköpfen konnte (22.). Kurz vor der Pause ließen unsere Jungs dann aber auch die Gäste besser ins Spiel kommen. Das Ergebnis war der Anschlusstreffer zum 1:2 durch Youness Lmadaghri nach einem Eckball (36.). Nach dem Seitenwechsel konnte unser Team aber schnell wieder den alten Abstand herstellen. Nach guter Vorarbeit von Justin Pfeffler war es Anton Ziegler, der sich im Eins-gegen-Eins durchsetzte, nach innen zog und den Ball an die Unterkante der Latte hämmerte, von wo aus die Kugel ins Tor sprang (43.). Simon Hauk mit seinem zweiten Treffer des Tages (66.) und auch ein weiteres Mal Anton Ziegler (71.) konnten das Ergebnis dann in der Schlussviertelstunde noch auf ein 5:1 in die Höhe schrauben. „Ein anständiger Start ins neue Jahr, der auch in der Höhe in Ordnung geht“, sagte Trainer Schummer.

Das nächste Ligaspiel steht für die U17 am kommenden Sonntag, 15. März, an. Um 13.00 Uhr geht es dann auswärts gegen die TuS Koblenz weiter.

U15 verliert Topspiel in Speyer

Unsere U15 hat zwar fußballerisch grundsätzlich eine gute Leistung im Topspiel gezeigt, musste aber die Punkte dem Gegner überlassen. Im ersten Spiel nach der Winterpause haben unsere C-Junioren von Trainer Daniel Kiefer in der Regionalliga Südwest auswärts gegen den nun Tabellenzweiten FC Speyer mit 1:4 verloren. Im Spitzenspiel gehörte dabei unserem Team die erste Großchance des Spiels, als nach fünf Minuten Marc Ambos eine scharfe Hereingabe von David Jochem knapp verpasste. Unser Team tat mehr für das Spiel, umso überraschender erzielte dann Speyer die Führung. Nach einem Missverständnis zwischen unserer Abwehr und dem Keeper konnte FC-Spieler Tino Kaufmann in der 27. Minute freistehend ins leere Tor einschieben. Nur wenige Minuten später sorgte ein fragwürdiger Elfmeter, den Noe Peter verwandelte, für das 2:0 für Speyer (30.). Trotzdem zeigten sich unsere Jungs wenig geschockt und arbeiteten weiter für den Anschluss. David Jochen konnte sich schließlich nach linksaußen durchsetzen und Gianluca Rinchiuso im Strafraum bedienen, der auf 1:2 verkürzte. Auch in der Endphase der ersten Hälfte, vor allem aber in Halbzeit zwei, drängte unsere Mannschaft auf den Ausgleich, war spielbestimmend und dominant und spielte sich mehrere Hochkaräter heraus, die aber ungenutzt blieben. Inmitten der Druckphase sorgte ein Konter von Speyer dann aber für den nächsten Treffer, den Fynn Köhler erzielte (55.), den Schlusspunkt setzte erneut Noe Peter nach einem Konter (70.). „Mit der Art und Weise sowie der Spielleistung können wir absolut zufrieden sein. Das war ein starkes Spiel der Jungs. Man hat in der fußballerischen Ausbildung einen deutlichen Unterschied zu unseren Gunsten gesehen“, sagte Trainer Kiefer: „Letztlich aber immer wieder das gleiche Bild. Wir müssen individuelle Fehler vermeiden und eine höhere Effektivität und Effizienz bei unseren zahlreichen Chancen erzielen – dann gewinnst du solche Spiele.“

Die nächste Chance hat unsere U15 am kommenden Samstag, 14. März. Dann steht ab 18.00 Uhr das Auswärtsspiel beim JFV Rhein-Hunsrück an.

Verbandsliga: U16 unterliegt, U14 mit Punkteteilung

Bei unseren jüngeren Jahrgängen in der Verbandsliga musste die U16 am Wochenende eine Niederlage im Topspiel gegen Tabellenführer JFG Schaumberg-Prims einstecken. Die B2-Junioren von Trainer Kai Decker unterlagen am Ende mit 0:2. Nach einer knappen halben Stunde ging der Gastgeber dabei durch den Treffer von Niclas Scholl in Führung (29.), nach dem Seitenwechsel entschied schließlich ein Foul-Elfmeter das Spiel, Torschütze war vom Punkt erneut Scholl (50.). Unsere U14 konnte derweil in einem spannenden Spiel einen Punkt mitnehmen. Am Samstag erspielte sich die C2 von Trainer Sven Borgard beim SV Röchling Völklingen ein 2:2. Unsere Jungs konnten dabei in der ersten Halbzeit durch das Tor von Felix Rehm mit 1:0 in Führung gehen (23.). Nach dem Seitenwechsel kam der Gastgeber aber zurück und drehte das Spiel nach Treffern von Dominik Demmer (47.) und Oliver Abt (55.). Wenige Minuten vor Spielende kam aber auch unser Team noch einmal erfolgreich zum Abschluss – wieder war es Rehm, der traf (63.) und damit für die Punkteteilung sorgte.

Für die U14 geht es nun am Samstag, 14. März, ab 16.30 Uhr mit dem Heimspiel gegen den SV Auersmacher weiter. Die U16 spielt als nächstes ebenfalls am Samstag, 14. März, um 18.30 Uhr zuhause gegen die U16 des 1. FC Saarbrücken.

D-Junioren mit Kantersieg

In der Landesliga hat unsere U13 am Samstag einen regelrechten Kantersieg gefeiert. Die D-Junioren von Trainer Uwe Scharbach wurden ihrer Favoritenrolle als Tabellenführer absolut gerecht und haben ihr Auswärtsspiel beim FC Palatia Limbach mit 13:0 gewonnen. Das Spiel der U12 bei der SG Erbach wurde derweil abgesagt.

Die U13 tritt in der Landesliga nun am kommenden Samstag, 14. März, im Heimspiel gegen die JFG Schaumberg-Prims an. Spielbeginn ist um 15.15 Uhr.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 

Ähnliche Artikel

Bildquellen

  • SV Elversberg – Aktiven-Mannschaft: SV 07 Elversberg