Aktuelle Informationen der SV Elversberg - Aktiven-Mannschaft | Bild: SV 07 Elversberg
Aktuelle Informationen der SV Elversberg - Aktiven-Mannschaft | Bild: SV 07 Elversberg
Werbung

SVE: 4:2-Sieg im Test gegen Hesperingen

Auch im vierten Freundschaftsspiel in dieser Sommer-Vorbereitung konnte unsere Elv einen Sieg feiern. Am Samstag gewann unsere Mannschaft auf der Sportanlage Christianenberg gegen den luxemburgischen Zweitligisten FC Swift Hesperingen mit 4:2 (3:0).

DH9K2290In Wadern fehlten neben dem Langzeitverletzten Oliver Stang nach wie vor Gaetan Krebs und Sinan Tekerci, die beide aber nach ihren Verletzungen auf einem guten Weg sind. Del-Angelo Williams stand nach seiner Hüftverletzung erstmals wieder im Kader und wurde in der zweiten Halbzeit eingewechselt. Von Beginn an standen für die SVE Frank Lehmann, Oliver Oschkenat, Mike Eglseder, Patryk Dragon, Manuel Feil und Luca Dürholtz sowie Thomas Gösweiner, Fabian Baumgärtel, Nils Winter, Israel Suero Fernández und Benno Mohr auf dem Platz.

Unsere Mannschaft überzeugte gegen Hesperingen dabei vor allem in der ersten Halbzeit. Vom Anpfiff an zeigte unsere Elv ein schönes Offensivspiel, das viele Torraumszenen mit sich brachte. Bereits in der 5. Minute konnte unser Team in Führung gehen, als Benno Mohr die Flanke von links in den Strafraum brachte, wo Thomas Gösweiner den Ball mit dem Kopf in den Kasten setzte. Nur drei Minuten später schlug das Duo erneut zu: Erneut leistete Mohr über die linke Seite schöne Vorarbeit, spielte diesmal den Ball flach zurück, Gösweiner machte noch ein paar Meter und schob dann aus kurzer Distanz zum 2:0 ein (8.). Nach etwa einer Viertelstunde ging die Torjagd weiter – Israel Suero Fernández schlug einen Freistoß aus 30 Metern vors Tor, Patryk Dragon stand im Strafraum genau richtig und erzielte mit dem Kopf das 3:0 (16.). Auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit hatte unser Team das Spiel und den Gegner nahezu vollständig im Griff und hatte noch sehr viele gute Torchancen, die Hesperingen teilweise noch in höchster Not klärte. Mit dem 3:0-Pausenstand war der Gegner zu diesem Zeitpunkt also noch gut bedient.

DH9K2573In der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild dann aber. Die Luxemburger kamen deutlich besser aus der Kabine, machten mehr Druck und bekamen auch mehr Spielanteile. Nichtsdestotrotz konnte unsere Elv, für die zur zweiten Halbzeit Kevin Lahn (für Mohr) eingewechselt wurde, erstmal die Führung ausbauen. Beim gegnerischen Ballbesitz ging unser Team direkt ins Pressing, Patryk Dragon eroberte noch kurz vor dem gegnerischen Strafraum den Ball und schickte ihn zu Suero Fernández, der allein vorm Torwart ins rechte untere Eck zum 4:0 einschob (50.). Keine zehn Minuten später kam dann aber auch der Gegner zum Zug. Nach einem Konter zog der schnelle Alessandro Cordaro von der rechten Seite in den SVE-Strafraum und donnerte den Ball aus spitzem Winkel zum 4:1-Anschluss in die Maschen (59.). In den nächsten Minuten wechselte Trainer Horst Steffen dann noch mal weiter durch – in der 65. Minute kam Williams für Gösweiner ins Spiel, für die Schlussviertelstunde bekamen dann auch mit Lukas Kohler, Luca Blaß, Mirza Mustafic, Theo Politakis, Tim Steinmetz, Kai Merk und Torben Rehfeldt alle weiteren Feldspieler noch Einsatzzeiten. Die Partie blieb aber weiterhin etwas zerfahren. Hesperingen hatte zuerst noch eine Riesenmöglichkeit, durch einen Foul-Elfmeter den nächsten Treffer zu erzielen, Frank Lehmann konnte den Strafstoß allerdings parieren. Wenige Minuten vor Spielende trafen die Luxemburger trotzdem noch einmal, als Omar Er Rafik bei einem weiteren Konter die SVE-Abwehr abschüttelte – im direkten Duell kam Frank Lehmann zwar noch an den Ball dran, konnte ihn aber nicht entscheidend ablenken und musste das Gegentor zum 4:2 hinnehmen (86.) – gleichzeitig der Endstand in dieser Partie.

Für unsere Elv geht es nun in die letzte Vorbereitungswoche – und die hat es noch mal in sich. Am kommenden Dienstag, 16. Juli, steht um 18.30 Uhr in Nörtershausen der Test gegen Alemannia Aachen an, am Samstag, 20. Juli, kommt es dann zum letzten Vorbereitungsspiel und der Saisoneröffnung in der URSAPHARM-Arena gegen Borussia Mönchengladbach II. Spielbeginn ist dann um 14.00 Uhr.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 

Werbung

Stadtauswahl