Menü

Ähnliche Beiträge

Tags

Bildquellen

  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Petra Pabst
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Petra Pabst
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Petra Pabst
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Petra Pabst
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Petra Pabst
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Petra Pabst
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Petra Pabst
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Petra Pabst
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Petra Pabst
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Petra Pabst
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Petra Pabst
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Petra Pabst
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Petra Pabst
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Petra Pabst
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Petra Pabst
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Petra Pabst
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Petra Pabst
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Petra Pabst
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Petra Pabst
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Petra Pabst
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Petra Pabst
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Stefanie Bungart-Wickert
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Stefanie Bungart-Wickert
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Stefanie Bungart-Wickert
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Stefanie Bungart-Wickert
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Stefanie Bungart-Wickert
  • Sulzbacher „Chorfest Grenzenlos“: Stefanie Bungart-Wickert
Werbung

Stimmenvielfalt rund um die Aula

Am Sonntag, 16. Juni, ging das Sulzbacher Chorfest in seine dritte Auflage und lockte wieder zahlreiche Freundinnen und Freunde des Chorgesang auf den Vorplatz der AULA, dem "Eugen-Helmlé-Forum" . Insgesamt 15 Chöre traten über den Tag von 11 bis 18.30 Uhr auf.

Am Sonntag, 16. Juni, ging das Sulzbacher Chorfest in seine dritte Auflage und lockte wieder zahlreiche Freundinnen und Freunde des Chorgesang auf den Vorplatz der AULA, dem „Eugen-Helmlé-Forum“ . Insgesamt 15 Chöre traten über den Tag von 11 bis 18.30 Uhr auf.

Auch aus Frankreich waren zwei Ensembles angereist – der Chor „Cassiopée“ aus Rémelfing und die vierköpfige A-Cappella-Formation „Grain de Sel“ aus Vic-sur-Seille. Zum Auftakt des fand am Morgen eine musikalische Andacht in der evangelischen Kirche statt, die der evangelische Kirchenchor Sulzbach und der katholische Kirchenchor „St. Hildegard“, Neuweiler gemeinsam gestalteten.

Das Programm auf der Open-Air-Bühne vor der Aula wurde um 11 Uhr von Bürgermeister Michael Adam eröffnet. Als jüngste Sängerinnen und Sänger präsentierte sich der Kinderchor „Sulzbacher Violinis“ mit kleinen Sängern und Sängerinnen, die gerade einmal vier bis sechs Jahre alt sind. Mit ihnen startete das Chorfest an der AULA. Die Vielfalt der chorischen Darbietungen begeisterte die Gäste aus nah und fern.

Da waren alle Gattungen vertreten: ob Schüler- oder Erwachsenenchor, ob Gospel, Traditionelles, Pop, Volkslieder oder Klassik, ob gemischte Formationen oder Männerchor – für jeden musikalischen Geschmack war etwas dabei. Neun Stunden lang konnten die Zuhörer auf dem Gelände verweilen, sich mit Getränken, Kaffee und Kuchen, Flammkuchen oder italienischen Spezialitäten stärken, picknicken und bei bestem Sommerwetter unter Sonnenschirmen die Musik und den Gesang live und umsonst genießen.

Auch die Grünanlage vor dem Gelände wurde dabei gern als Sitz- und Liegefläche genutzt und in eine Konzertwiese verwandelt, die Stimmung war dabei sehr entspannt. Viele sangen bei bekannten Liedern mit und ließen sich anstecken von der Stimmung auf der Bühne.

Am Abend erwartete die Gäste noch ein besonderes Highlight: Das Gunni-Mahling-Showensemble präsentierte in seiner Show „Ein Koffer voller Musicals – Teil 4“ Broadway-Feeling pur! Mit einer gewaltigen Stimmenvielfalt, maßgeschneiderten Arrangements und passenden Kostümen präsentierte das Showensemble Ausschnitte aus den Musicals „Die Päpstin“, „Grease“, „Blues Brothers“ und „Ich war noch niemals in New York“. Da kam bei niemandem Langeweile auf.

Bilder der Veranstaltung

Werbung