Immer sicher unterwegs
Immer sicher unterwegs

Stichtag 30.11: Stellen Sie ihre Autoversicherung auf den Prüfstand!

Der 30.11. ist für Autofahrer ein wichtiges Datum, denn die meisten Autoversicherungen laufen ein volles Kalenderjahr, enden also am 31. Dezember. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat, somit ist für diese Policen der 30.11. als Stichtag entscheidend.

Es ist also jetzt der richtige Zeitpunkt, ihre aktuelle Autoversicherung auf den Prüfstand zu stellen, wie Sebastian Kühn von der Versicherungsagentur Urig & Kühn GbR aus Friedrichsthal erklärt.

Dabei, so Kühn weiter, soll der Versicherungsnehmer nicht ausschließlich auf einen günstigen Preis, sondern vor allem auf die Leistungen der Versicherungspolice als Parameter ansetzen.

Dabei weißt Kühn insbesondere auf die Selbstbeteiligungshöhe hin:

„Oftmals wird die Selbstbeteiligungssumme höher angesetzt, sodass die Versicherung bei kleineren Schäden nicht haftet und der Versicherte die Kosten selbst tragen muss“.

Eine weitere Stolperfalle bauen Versicherungen mittlerweile gerne ein, wie Sebastian Kühn erklärt:

„Um den „30.11. Stress“ zu vermeiden, enden die Policen nicht mehr am 31.12, sondern z.B. am 24.05. Für die Versicherung ein kluger Schachzug: Werden die Versicherungsnehmer im November gerne an den Wechsel erinnert, denkt mitten im Jahr niemand daran, seine Policen zu prüfen.“

Auch der nächste Tipp ist wertvoll:

„Überprüfen Sie selbst ihre Policen. Haben Sie eventuell die Arbeitsstelle gewechselt und fahren dadurch weniger Kilometer? Ist das Kind aus dem Haus und nicht mehr „Mitfahrer“? Die Anpassung der Parameter hilft bereits öfters, Kosten bei der bestehenden Versicherung zu senken.“

Generell steht jedem Versicherungsnehmer neben der regulären Kündigung auch eine Sonderkündigung im Falle einer Preis-erhöhung zu. Wichtig ist hier, dass Sie in der Kündigung als Kündigungsgrund die Beitragserhöhung nennen. Ansonsten kann der Versicherer die Kündigung ablehnen.

Das gleiche gilt im Übrigen auch bei versteckten Preiserhöhungen. Dies ist z.B. der Fall, wenn gesenkte Schadensfreiklassen nicht an den Versicherungsnehmer weitergegeben wurden.

Damit der Versicherungswechsel bequem vonstattengeht, übernimmt die Versicherungsagentur Urig & Kühn GbR die Formalitäten. Neben der ausführlichen Beratung, um den für Sie passenden Tarif zu finden, haben Sie so in der Illinger Str. 1b einen kompetenten Ansprechpartner vor Ort, der sich um alle Belange ihrer Versicherung kümmert.

Abschließend sagt Kühn:

„Prüfen Sie ihre Policen genau und lassen Sie sich nicht durch vermeintlich günstige Preise blenden. Mit unserem Bekenntnis zu dem lokalen Standort und der Unterstützung lokaler Vereine und Institutionen sind wir ihr vertrauensvoller Versicherungspartner.“

Ein Vergleich lohnt sich allemal. Sprechen Sie die Agentur Urig & Kühn gerne an!

Kontaktdaten

Generalagentur B. Urig & S. Kühn GbR
Illinger Str. 1b (am kleinen Markt in Bildstock)
66299 Friedrichsthal

Telefon: 0 68 97 – 88 248
Mail: bernd.urig@web.de

Stadtauswahl