Menü
Werbung

Stadtwerke Friedrichsthal zeigen lokales Engagement

Auch im Jahr 2019 wurde die Aktion "KommpowerCent" von den Stadtwerken Friedrichsthal durchgeführt. Örtliche Vereine und Institutionen hatten die Möglichkeit, sich mit Projekten für einen Finanzierungszuschuss zu bewerben. Insgesamt zwölf Projekte wurden finanziell unterstützt.

Auch im Jahr 2019 wurde die Aktion „KommpowerCent“ von den Stadtwerken Friedrichsthal durchgeführt. Örtliche Vereine und Institutionen hatten die Möglichkeit, sich mit Projekten für einen Finanzierungszuschuss zu bewerben. Insgesamt zwölf Projekte wurden finanziell unterstützt.

Bereits zum vierten Mal in Folge stellten die örtlichen Stadtwerke insgesamt 6000 Euro für das Gemeinwohl zur Verfügung. Am 30. August 2019 wurden die geförderten Projekte im Rathausfestsaal vorgestellt und die Förderschecks von Geschäftsführer Gerhard Bös, überreicht.

Eine Jury aus allen Fraktionen des Stadtrates Friedrichsthal bewertete die eingereichten Projekte und setzte die Förderbeiträge fest.

Folgende Projekte wurden gefördert

  • Ju-Jutsu Club Bildstock e. V.
    • Anschaffung von Trainingsequipment für das Karate-Kindertraining
  • Förderverein der Bäder der Stadt Friedrichsthal e.V.
    • Anschaffung von Liegen und Bänken für das Frei- und Hallenbad
  • Turnverein 1883 Bildstock e. V
    • Zuschuss zu einer Vereinsfahrt in den Europapark
  • Naturfreunde Ortsgruppe (OG) Friedrichsthal e. V.
    • Zuschuss zur Anschaffung von Bastelmaterial, Gesellschaftsspielen und eine HiFi-Anlage für die Jugend-Gruppenstunden
  • SC Friedrichsthal Abt. Leichtathletik
    • Zuschuss zu den Kosten der Unterhaltung der neubeschichteten Laufbahn
  • Förderverein Gevita Residenz Friedrichsthal
    • Zuschuss zu den Ausflugsfahrten von überwiegend behinderten Bewohnern in den Rosengarten nach Zweibrücken mit Spezialbussen
  • Karnevalsverein Blau-Weiß e.V.
    • Zuschuss zur Anschaffung von einheitlichen Trainingsanzügen für die Aktiven des Vereins
  • Förderverein der evangelischen KiTa Friedrichsthal e. V.
    • Anschaffung eines Baumhauses im Außenbereich
  • Schwimmverein Friedrichsthal e. V. Abteilung Wasserball
    • Anschaffung von Equipment für die Wasserballmannschaften
  • Karnevalsverein „Die Kneisjer vom Hoferkopf“ e. V.
    • Zuschuss zur Anschaffung einer dicken Turnmatte sowie für Spiegel im Tanzbereich der Jugendgarden
  • Sportverein Hellas Bildstock
    • Anschaffung von GPS Trackern für die Jugendmannschaften
  • Narrenzunft katholischer Vereine Friedrichsthal e. V.
    • Anschaffung von Turnbodenmatten

Für das Jahr 2020 stellte der Geschäftsführer der Stadtwerke Friedrichsthal bereits die Weiterführung des KommpowerCent in Aussicht.

Der KommpowerCent wird vollständig aus den Gewinnen der Stadtwerke Friedrichsthal finanziert. Jeder Kunde der örtlichen Stadtwerke leistet so einen Anteil an einem regen Gemeinschaftsleben in Friedrichsthal.

Weitere Informationen zu den Stadtwerken Friedrichsthal, den Tarifen und dem ehrenamtlichen Engagement finden Sie unter www.stadtwerke-friedrichsthal.de

Bilder der Veranstaltung

Werbung