Werbung

Home » Aus der Region » Saarpfalz-Kreis » St. Ingbert » St. Ingbert: Verkehrsunfall mit Kind
St. Ingbert Polizei
St. Ingbert Polizei

St. Ingbert: Verkehrsunfall mit Kind

Heute kam es auf der Abbiegespur der Kohlenstraße zur Josefstaler Straße in St. Ingbert zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines PKW und eines 5jährigen Kindes. Die PKW-Fahrerin übersah die rote Ampel und erfasste mit dem linken Vorderrad das Kind.

Rote Ampel übersehen

Nach Angaben der Polizei St. Ingbert befuhr die PKW-Fahrerin mit ihrem Auto die Kohlenstraße aus Richtung Otto-Toussaint-Straße in Richtung Josefstaler-Straße.

In Höhe dieser Abbiegespur befindet sich eine Verkehrsinsel. Das kleine Mädchen überquerte in diesem Moment mit seinem Lauflernrad die Kohlenstraße von der Verkehrsinsel her kommend in Begleitung seiner Großmutter.

Die Ampelanlage zeigte für das Kind „grün“ und für die PKW-Fahrerin „rot“. Die Fahrerin des PKW missachtete das für sie geltende Rotlicht, überfuhr die Haltelinie und erfasste mit ihrem linken vorderen Reifen das Kind auf seinem Lauflernrad. Das Kind kam hierdurch zu Fall und wurde leicht verletzt. Da bei Anrufeingang nicht bekannt war, wie schwer das Kind verletzt wurde, wurde der Christoph 16 angefordert. Die Kohlenstraße musste für die Zeit der Unfallaufnahme (45 Minuten) in Richtung Josefstaler Straße gesperrt werden, so die Polizei weiter.

 

Bildquellen:

  • St. Ingbert Polizei: Polizei Saarland / St. Ingbert