Polizei Saarland Bild: © Saarland.de
SAL Polizei / Bild: Landespolizeipräsidium Saarland

St. Ingbert: Alkohol, Betäubungsmittel, Totalschaden und Fahrerflucht

Unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln fuhr in der Nacht zum Samstag, dem 03.03.2018 gegen 1:00 Uhr, ein 24 jähriger Mann aus St. Ingbert mit seinem PKW die Kohlenstraße in St. Ingbert mit Fahrtrichtung Schlachthofstraße.

An der Kreuzung Kohlenstraße / St. Barbarastraße / Rickertstraße verlor er auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen Ampelanlage. Am PKW entstand Totalschaden. Die Ampelanlage wurde erheblich beschädigt.

Die Schadenssumme beläuft sich auf ca. 15.000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich zunächst zusammen mit den anderen Wageninsassen unerlaubt von der Unfallstelle, konnte jedoch ermittelt werden.

Sein Führerschein wurde einbehalten und er muss sich wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht verantworten.

Bildquellen:

  • Polizei Saarland: Landespolizeipräsidium Saarland
X
Regio-Journal

Kostenfrei
Ansehen