Aktuelles von der Spvgg Quierschied
Aktuelles von der Spvgg Quierschied

Spvgg Quierschied: Pressemitteilung Quierschieder Anzeiger

Am Montag, den 16. Dezember fand im Clubheim eine ordentliche Mitgliederversammlung der Spvgg. Quierschied statt. Die wichtigsten Punkte waren die Entlastung des alten Vorstandes und die Neuwahl des neuen Vorstandes. Der alte Vorstand wurde von den anwesenden 63 Mitgliedern einstimmig entlastet.

Nach knapp vier Jahren im Amt wurde Patric Schmidt als 1. Vorsitzender verabschiedet. Klaus Meiser bedankte sich bei Schmidt für den Einsatz und das nicht selbstverständliche Engagement an der Spitze des Vereins. Da sich kein Kandidat für die Wahl zum 1. Vorsitzenden finden konnte, bleibt diese Position vakant. Ebenso wie die Position des Jugendleiters. Der bisher mit dieser Aufgabe betraute Edwin Fernsner kandidierte nicht mehr für dieses Amt, bleibt dem Vorstand aber als Beisitzer erhalten. Fernsner war 18 Jahre als Jugendleiter tätig und wurde für sein Engagement ausdrücklich von Klaus Meiser gelobt. Mit Sebastian Zenner kandidierte ein weiteres langjähriges Vorstandsmitglied nicht mehr für eine neue Amtszeit. Zenner war elf Jahre lang als Leiter der Öffentlichkeitsarbeit und Marketing tätig und zusätzlich als Verantwortlicher der Absolventen eines Freiwilligen Sozialen Jahres der Spvgg. engagiert.Die anwesenden Mitglieder bedankten sich bei ihm mit großem Beifall für seine hervorragende Arbeit!

Die Versammlung wählte Fred Brill zu seinem Nachfolger. Weitere neue Vorstandsmitglieder sind die Beisitzer Christian Schwartz und Diana Kümpel, die sich beide im Bereich der Organisation einbringen werden. In ihren Ämtern und Aufgaben bestätigt wurden Klaus Meiser (2. Vorsitzender), Toni Schönenberger (Leiter Finanzen), Kai Berrang (Sportwart/Leiter Spielausschuss), Joachim Müller (Leiter Organisation und Technik) und Thomas Seitner (Spartenleiter AH) sowie die Beisitzer Christian Meiser (Sportkoordinator), Uwe Kessler, Kristin Zimmer, Armin Quinten und Bernd Maurer. Die Position des Spartenleiters Leichtathletik bleibt wie schon in den Jahren zuvor vakant.

Abschließend stimmte die Mitgliederversammlung einstimmig einer Anpassung der Mitgliedsbeiträge zu, die eine leichte Erhöhung um 50 Cent (Kinder- und Jugendliche) bzw. einen Euro (Erwachsene/Familienbeiträge) pro Monat nach sich zieht.

Siehe Veröffentlichung Quierschieder Anzeiger 2/2020


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Presse

 

Werbung

Ähnliche Artikel

Bildquellen