Spvgg Quierschied: Nächster Auswärtssieg für die „Zwädd“

Aktuelles von der Spvgg Quierschied
Aktuelles von der Spvgg Quierschied

Am 15. Spieltag der Landesliga Süd musste unsere zweite Mannschaft beim SV Saar 05 Saarbrücken II antreten. Die Gastgeber hatten in den letzten Wochen durch gute Ergebnisse gegen Spitzenmannschaften auf sich aufmerksam gemacht und so warnten die Trainer Woll und Eiler vor dem Gegner. Insbesondere, da man personell sehr ersatzgeschwächt anreiste und ein paar Spieler aus der zweiten Reihe ihre Chance bekamen.

Die erste Chance des Spiels hatte nach zwei Minuten direkt Felix Stuppy nach einem Eckball per Kopf, setzte den Ball aber knapp drüber. Nach 14 Minuten verfehlte ein Freistoß von Manuel Dillenburger nur knapp das Ziel. Danach entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel zwischen den beiden Strafräumen. Saar 05 II hatte mehr Ballbesitz, ohne aber gefährlich vors Tor zu kommen. Die „Zwädd“ verteidigte gut und hatte nach 38 Minuten wieder eine Standard-Situation. Felix Stuppy konnte einen Freistoß aus dem Halbfeld mit dem Kopf ins Tor zum 0:1 verlängern. So ging es auch in die Kabinen.

Die Chancenarmut ging in der zweiten Halbzeit weiter, dafür kämpften beide Teams um jeden Zentimeter. Die Kräfte bei der „Zwädd“ schwanden und so kam der Gastgeber nach 80 Minuten durch einen Fernschuss aus 20 Metern zu seiner ersten Torchance im Spiel, die zum 1:1 führte. Aufgrund des kräftezehrenden Spielverlaufs wollten die Wambe das Unentschieden eigentlich nur noch über die Zeit retten. In der 85. Spielminute eroberte Manuel Dillenburger den Ball in der gegnerischen Hälfte und lief alleine auf das Tor zu. Er behielt die Nerven und vollendete zum 1:2. Bis zum Schluss warf man sich noch in jeden Ball hinein und so blieb es beim Sieg für die „Zwädd“.

Mit Blick auf die Tabelle ein wichtiger Sieg. So konnte man die Gastgeber auf sechs Punkte distanzieren. Die Tabelle kann aber trügerisch sein, denn der Abstand zum ersten Abstiegsplatz beträgt nur sieben Punkte und im Fußball kann es manchmal ganz schnell gehen. Deswegen gilt es bis zum Jahresende die Ungeschlagen-Serie auszubauen. Nächstes Wochenende wartet mit dem Auswärtsspiel in Großrosseln auf dem Hartplatz die nächste schwere Aufgabe.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Jan-Erik Schlicker