Menü
Werbung

Spvgg Quierschied: Mittermüller schießt Quierschied in das Achtelfinale

Aktuelles von der Spvgg Quierschied
Aktuelles von der Spvgg Quierschied

Unsere 1. Mannschaft hatte am Mittwochabend die 5. Pokalrunde vor der Brust. Dabei ging es in das nicht gerade nah gelegene Losheim am See. Bein dortigen Verbandsligisten kam es zu einem spannenden Pokalabend.

Nach dem durchaus schmeichelhaften Sieg in der Liga gegen Saar 05, gab es die ein oder andere Veränderung in der Startelf der Wambe. So kamen Marc Maurer und Sammy Ikas neu in die Hintermannschaft. Außerdem durfte Mirco Zavgalia wieder ran – erstmals brachte Robin Vogtland gemeinsam mit Patrick Nickels beide Spvgg.-Stürmer in einem Pflichtspiel zu Beginn an auf den Platz. Sascha Schaum agierte dafür neben Dominik Engel in der Zentrale.

Das Spiel wurde auf dem kleinen Hartplatz ausgetragen, da laut Angaben der Gastgeber der daneben liegende Rasenplatz trotz der ordentlichen Wetterlage nicht bespielbar war. Unter den 120 Zuschauern waren gut die Hälfte aus Quierschied gekommen, bereits vor der Partie war unseren Spielern klar, das Kommen der Fans muss sich lohnen! Mit dem Anpfiff des souveränen Schiedsrichters Yannick Louis entwickelte sich eine temporeiche, umkämpfte und spannende Pokalpartie. Beide Teams gingen energisch in die Zweikämpfe, beackerten die Brasche um jeden Meter. Die erste gute Möglichkeit hatte Zavaglia. In der 11. Minute tauchte er vor Heimkeeper Timo Straßel auf, doch der hielt mit den Beinen „die Null“. Kurz danach ein sehr schöner Dropkick aus etwa 20 Metern von Sascha Schaum – aber auch hier war Straßel sicher zur Stelle.

Nach einer Viertelstunde kam der Verbandsligist zu seiner ersten Gelegenheit. Aus 20 Metern scheiterte Calogero Licata nach einem ruhenden Ball am starken Benny Schmitt im Quierschieder Kasten. Und auch bei der direkt anschließenden scharfen – und auf das Tor gezielten Hereingabe – war Schmitt zur Stelle, als er den Ball unter der Latte wegwischte. In der Folge reagierte Losheim eher aus der eigenen Hälfte, die Wambe machten das Spiel. Doch gegen die vielen Beine der Losheimer um den Strafraum herum, gab es kaum ein Durchkommen. Kurz vor dem Pausentee hatte der heimische SVL durch Paul Schulz die große Chance auf das 1:0. Er kam halblinks aus 12 Metern zum Schuss, verzog aber in Richtung Bäume hinter dem Tor. 0:0 – es ging in die Halbzeit.

Beide Mannschaften kamen genau so engagiert wie im ersten Abschnitt zurück auf die rote Erde. Ein Geläuf, auf dem die Spvgg. in dem diesjährigen Pokal-Wettbewerb nach Dorf im Warndt und Felsberg bereits zum dritten Mal auflief. In der 54. Minute fiel dann das erste Tor des Spiels. Aus gut 25 Metern gab es nach einem Foul an Zavaglia Freistoß für Quierschied. Sammy Ikas und Lukas Mittermüller begaben sich zum Ball. „Mitze“ lief an und verwandelte die Kugel zum 1:0 für Quierschied ins rechte Eck!

Nur 6. Minuten später zappelte der Ball erneut im Losheimer Gehäuse. Zavaglia traf per Kopf – aber der gute Schiri Louis wollte dabei ein Aufstützen von „Zava“ gesehen haben. Losheim musste in der zweiten Hälfte dem hohen Einsatz aus dem ersten Abschnitt etwas Tribut zollen, jedoch konnte sich unsere Spvgg. auf diesem Platz nie zu sicher sein. Allerdings stand die Vogtland-Elf mit Schmitt im Kasten, dessen Hintermannschaft sowie den starken zentralen Domme Engel und Sascha Schaum sehr sicher. Losheim versuchte irgendwie zum Ausgleich zu kommen, die Spvgg. drängte dagegen auf die Entscheidung. In der 82. Minute vergab Mittermüller die Chance auf das 2:0, er zog von links kommend ab, Straßel parierte aber gekonnt. Der Verbandsligist warf am Ende alles nach vorne, es gab dabei noch 2,3 Eckbälle – aber unsere Mannschaft blieb bis zum Schluss hellwach und verteidigte alles.

Und dank dieser wirklich kampfstarken Vorstellung und des gepflegteren Spielstils auf dem schweren Geläuf gewann Quierschied auch verdient mit 1:0.

Nach 2016 wurde damit erstmals wieder das Achtelfinale im Sparkassen-Saarlandpokal erreicht. Nun sind wir gespannt auf wen wir Mitte November treffen. Ausgelost wird am Samstag um 18 Uhr in Bliesmengen-Bolchen. Am Samstag (26.10) geht es zudem in der Liga weiter. Unser Team spielt beim Oberliga-Absteiger VfB Dillingen. Anpfiff auf dem Kunstrasen an der Papiermühle ist um 16:00 Uhr. Weitere Bilder aus Losheim – Siehe auch: fupa – Bilder Galerie.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Info

 

Werbung