Werbung
Toyota Red Deal
Aktuelles von der Spvgg Quierschied
Aktuelles von der Spvgg Quierschied

Spvgg Quierschied: Heimspiel-Wochenende am Wambefeschd beginnt am Freitag

Unsere 1. Mannschaft spielt am Wambefeschd-Wochenende bereits am Freitagabend. Um 19:00 Uhr ist der SV Auersmacher zu Gast am Franzenhaus. Am Sonntag spielt dann unsere 2. Mannschaft um 15:00 Uhr gegen den SC Bliesransbach. Das geplante Vorspiel einer 3. Mannschaft musste nach ein paar Anmeldungen abgesagt werden.

5. Spieltag Saarlandliga Freitag 16.08.2019 19:00 Uhr Spvgg Quierschied – SV Auersmacher

Spvgg: Unsere Mannschaft musste am vergangenen Sonntag die erste Niederlage der Saison einstecken. Das Spiel gegen Köllerbach war der Auftakt einer Serie von Spielen gegen die absoluten Spitzenteams der Liga. Die gezeigte Leistung war ansprechend und machte Mut vor den kommenden Aufgaben, denn so viel fehlte nicht um etwas zählbares mitzunehmen. Das sah auch der Gästetrainer Jan Berger mit eigenen Augen und wird sicherlich seine Elf vor der Wambe warnen. Vor dem Spiel gegen Auersmacher kündigte unser Trainer Robin Vogtland an, es dem Gegner „ungemütlich machen zu wollen und dabei eigene Akzente zu setzen“ (Interview im Wambeblättche). Zu verlieren hat unsere Spvgg gegen den SV Auersmacher nichts, schließlich ist es des Gegners Ziel, die Meisterschaft zu erringen. Ob es Veränderungen in der Startelf geben wird, ist offen. Genügend Optionen gibt es in dem breiten Kader allemal. Zurück in den Kader kehrt Sascha Schaum nach seiner überstandenen Schulterverletzung.

Quelle: www.svauersmacher.de

SV Auersmacher: Mit dem SV Auersmacher gastiert am Wambefeschd-Freitag eine erklärte Topmannschaft der Saarlandliga am Franzenhaus. Das sagt auch das Selbstverständnis des grün-weißen Traditionsclubs von der Oberen Saar. Neu-Trainer Berger, der vor der Saison aus Eppelborn nach Auersmacher kam, hat es ohne Umschweife formuliert: „Wir wollen Meister werden!“ Es wäre nicht das erste Mal – schon öfter haben die „Kowe“ in der Oberliga gespielt. Das bisher erfolgreichste Gastspiel war Platz Fünf in der Saison 2009/2010. In die Saison gestartet ist der SV A mit zwei Siegen, einem Remis und einer Niederlage. Toptorjäger ist mit vier Treffern aus den bisher vier Spielen Nils Cuccu. Ein Wiedersehen gibt es mit unserem ehemaligen Abwehrspieler Johannes Britz, der vor der Saison zur Berger-Elf wechselte.

Letzte Saison: Im Hinspiel gewann Quierschied in Auersmacher mit 1:0. Im Rückspiel am Franzenhaus gewann der SVA knapp mit 3:2.

Der Schiedsrichter: Geleitet wird die Partie von Tobias Ewerhardy. Ihm zur Seite stehen die Assistenten Oliver Bopp und Lokman Arslan.

3. Spieltag Landesliga Süd Sonntag 18.08.19 15:00 Uhr Spvgg Quierschied II – SC Bliesransbach (Vorspiel 13:00 Uhr Spvgg III – SV Scheidt)

Quelle: www.fussball-im-verein.de

Beim Gastspiel in Walpershofen (2:4-Niederlage) bekam unsere 2. Mannschaft einen Eindruck, welche Spiele sie in dieser Saison noch erwarten wird. Der ambitionierte Gegner war ein ganz anderes Kaliber als der SC Großrosseln II (7:3-Sieg am 1. Spieltag). Und genau so ein Gegner wird die Elf von Yannik Eiler und Markus Woll auch am Sonntag erwarten. Die Gäste werden von Kai Kempf trainiert und sind mit zwei verlorenen Spielen in die Saison gestartet. Diese kamen aber gegen starke Gegner zustande. Am 1. Spieltag eine 1:0-Niederlage in Kleinblittersdorf und am 2. Spieltag eine 2:1-Niederlage beim SV Auersmacher II. Beide Partien mussten auswärts ausgetragen werden. Denn im Juni 2018 erlitt der SC Bliesransbach einen schweren Schlag. Der heimische Kunstrasen wurde durch ein heftiges Unwetter total verwüstet und war in der Folge unbespielbar. Nur Dank großer Unterstützung konnte die Zukunft des Vereins sichergestellt werden – aktuell wird ein neuer Naturrasen gebaut. So lange trainiert Bliesransbach in Bübingen und spielt auswärts, ab September darf man dann endlich wieder zu Hause ran. In der vergangenen Spielzeit wurde Bliesransbach Achter in der Landesliga. Geleitet wird die Partie von Mouayad Haj Mohammad.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Info