Werbung
Toyota Red Deal
Aktuelles von der Spvgg Quierschied
Aktuelles von der Spvgg Quierschied

Spvgg Quierschied: Erste und Zweite wollen nachlegen

Unsere beiden Aktivenmannschaften haben erfolgreiche Wochen hinter sich. Während unsere Erste in Liga und Pokal vier Mal siegreich war, blieb auch unsere Zweite mit zwei Siegen und zwei Remis vier Mal ungeschlagen. So kann es gerne weitergehen. Allerdings warten am Wochenende knifflige Aufgaben auf unsere Jungs. In der Saarlandliga gastiert um 15:30 Uhr der FV Schwalbach und in der Landesliga um 13:15 Uhr der SV Rockershausen am Franzenhaus. Trotz der bescheidenen Wettervorhersage hoffen unsere Jungs auf gute Unterstützung um die Serien auszubauen.

Sonntag 29.09.19 15:30 Uhr, 11. Spieltag Saarlandliga, Spvgg Quierschied – FV 09 Schwalbach

Spvgg: Unsere 1. Mannschaft hat erstmals seit dem Oktober 2017 mal wieder drei Ligaspiele in Folge gewinnen können. Am Mittwoch zeigte unsere Mannschaft großen Siegeswillen und verdiente sich die 3 Punkte redlich. Die Tabellenplatzierung sieht derzeit mit Rang 7 und 16 Punkten sehr gut aus – da geht aber noch mehr! Wichtig ist es, jetzt genau so gierig weiterzuspielen. Der kommende Gegner Schwalbach hat einen starken Kader. Mit einem Sieg kann sich unsere Truppe aber vorerst deutlich von den unteren Rängen absetzen und sich in einer Regionen etablieren, in der es Fussballern wesentlich mehr Spaß macht als um den Klassenerhalt zu kämpfen. Das sollte Grund genug sein, um am Sonntag alles rauszuhauen. Trainer Robin Vogtland muss auf jeden Fall eine Änderung vornehmen, da Mirco Zavaglia aufgrund seiner roten Karte gesperrt ist.

FV 09 Schwalbach: Die Gäste von Trainer Dimitri Abazadze haben 8 Punkte auf dem Konto und stehen damit in der hinteren Tabellenregion. In der vergangenen Saison wurde Schwalbach Tabellen-13. In der Endabrechnung war man damit gerade einmal 3 Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt. Vor allem dem starken Schlussspurt hatte es der Aufsteiger aus der Saison 17/18 zu verdanken, dass der Abstieg vermieden werden konnte. So wurden zwischen dem 29. und 33. Spieltag in 5 Spielen 13 Punkte gesammelt. Zu Beginn dieser Saison setzte Schwalbach ein echtes Ausrufezeichen. Am 1. Spieltag wurde der Titelaspirant SV Auersmacher mit 5:2 bezwungen. Doch danach blieben die Grün-Weißen 6 Mal ohne Sieg. Erst am 8. Spieltag gab es mit einem 2:1-Sieg gegen Mettlach wieder einen Dreier. Und auch letzte Woche war Schwalbach nah an den nächsten 3 Punkten dran. In einem Wahnsinns-Spiel gab es zuhause ein 5:5 Unentschieden gegen Saar 05. Dabei führte die Abazdaze-Elf gegen 10 Saarbrücker mit 5:1, vergeigte aber die klare Führung in den letzten 20 Minuten, als es noch 4 Gegentore hagelte.

Der Schiedsrichter: Das Spiel pfeift Stephan Spengler. Ihm assistieren Oliver Huckert und Henja Theisinger.

Die letzten Duelle: Im vergangenen Jahr gab es in Quierschied ein 1:1. Im Rückspiel in Schwalbach gewannen die 09er knapp mit 2:1.

Sonntag 29.09.19 13:15 Uhr, 9. Spieltag Landesliga Süd, Spvgg Quierschied II – SV Rockershausen

Unsere 2. Mannschaft hat sich nach dem Sieg in Herman-Röchling-Höhe im Mittelfeld der Liga festgesetzt. 11 Punkte hat unser Team jetzt auf dem Konto. Und die waren auch nötig, denn es warten in den nächsten Wochen schwierige Spiele auf die Zwädd. Leider haben unsere Trainer Yannik Eiler und Markus Woll weiter mit großem Verletzungspech zu kämpfen. Und die Verletzungen haben es in sich. So zog sich jüngst Julian Müller am Donnerstag einen Achillessehnenabriss zu und fällt lange aus. Wir wünschen ihm und allen anderen Verletzten gute Besserung !

Die Gäste aus Rockershausen werden seit 2018 von Ralf König trainiert und haben derzeit 18 Zähler auf dem Punktekonto. Am vergangenen Sonntag wurde der SVR zum ersten Mal in dieser Saison bezwungen, auf dem eigenen Rasenplatz gab es eine 0:3-Niederlage gegen die 2. Mannschaft vom SV Auersmacher. In der vergangenen Spielzeit wurde der SVR Tabellenzehnter. Das es nicht für eine bessere Platzierung reichte, lag an der schwachen Rückrunde. Wurden in der Hinrunde 22 Punkte eingefahren, gab es in der Rückserie nur noch 12. Nach dem verheißungsvollen Saisonstart kann diese Runde eine erfolgreiche werden, doch dafür muss im Gegensatz zum Vorjahr Konstanz über die gesamte Spielzeit her. Mit 8 Toren ist Florian Heuser momentan erfolgreichster Torschütze bei der König-Elf. Die letzten Duelle zwischen unserer Zweiten und dem SVR gab es in der Bezirksliga-Saison 16/17. Beide Spiele konnte Rockershausen gewinnen. Es war eine überragende Saison – damals unter der Leitung von Stefan Urnau. Denn die Mannschaft blieb die gesamte Saison ungeschlagen, holte von 90 möglichen Punkte sagenhafte 84. Das Spiel am Sonntag leitet Schiri Michael-Stefan Gerein.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Info