Aktuelles von der Spvgg Quierschied
Aktuelles von der Spvgg Quierschied

Spvgg Quierschied: Erste spielt in Neunkirchen – Zweite zuhause gegen Karlsbrunn

Unsere 1. Mannschaft tritt am Samstag zum letzten Auswärtsspiel des Jahres an. Um 14:30 Uhr geht es zu Borussia Neunkirchen. Die Partie wird im Ellenfeld ausgetragen (das wurde Freitagabend entschieden). Unsere 2. Mannschaft spielt dagegen zuhause. Um 18:00 Uhr geht es im Nachholspiel vom Schiri-Streik gegen den SV Karlsbrunn.

19. Spieltag Saarlandliga, Samstag 23.11.19 14:30 Uhr Borussia Neunkirchen – Spvgg Quierschied

Gelingt der Ersten die Revanche für das Pokal-Aus?

Borussia: Nach dem 1:0-Sieg der Borussen im Pokalspiel bei unserer Sportvereinigung war die Mannschaft von Trainer Björn Klos spielfrei am Wochenende. Grund: Das Duell gegen den FC Homburg II gilt tatsächlich als Sicherheitsspiel und musste deswegen verlegt werden. Die Partie wird nun am 7.12. ausgetragen. Somit trifft Neunkirchen erneut auf Quierschied als nächsten Gegner. In der Liga steht der ehemalige Bundesligist auf dem 12. Tabellenplatz, mit zwei Punkten aber auch einem Spiel weniger als unsere Quierschieder Mannschaft. Bester Torschütze ist Vincenzo Accursio mit 7 Saisontoren.

Spvgg: Der souveräne 2:0-Auswärtssieg unserer Mannschaft in Reismbach war Balsam auf die Seele. Die 3 Punkte taten nach dem bitteren Pokal-Aus sowie den zuletzt sieglosen Spielen in der Liga sowohl für das Gemüt der Mannschaft aber auch tabellarisch extrem gut. Denn nach wie vor ist es das Ziel, vor dem Winter für eine entspannte und ruhige Platzierung in der Saarlandliga zu sorgen. Mit 26 Punkten stehen die Wambe auf dem 9. Tabellenplatz. Bei noch 2 ausstehenden Spielen schielt man der 30-Punkte Marke entgegen – und um die noch 2019 zu erreichen heißt es: Auch im Ellenfeld etwas mitnehmen! Mit der Borussia hat unsere Mannschaft nach dem Pokalspiel noch ein Hühnchen zu rupfen. Diese Gier auf Revanche sollte unsere Spieler am Samstag antreiben. Doch dafür gilt es noch einmal richtig hochzufahren – im vorletzten Spiel des Jahres.

Der Schiedsrichter: Geleitet wird die Partie von Carsten Schyma. Er pfiff unsere Erste zuletzt beim Heimspiel gegen den FV Schwalbach (3:2-Sieg). Ihm assistieren Jerome Maurer und Heiko Frevel.

Das Hinspiel: Am 1. Spieltag der Saarlandliga gewann unsere Spvgg mit 3:1.

Im Hinspiel durften die Wambe jubeln. Foto:Jo Frisch.

Nach dem Neunkirchen-Spiel: Auf zum Heimspiel der „Zwädd“!

Nachholspiel 7. Spieltag Landesliga Süd, Samstag 23.11.19 18:00 Uhr Spvgg Quierschied II – SV Karlsbrunn

Zweite will den 5. Platz festigen

Unsere 2. Mannschaft ist in toller Form! Mit 13 Punkten aus den vergangenen 5 Spielen schob sich der Meister aus der Bezirksliga Saarbrücken auf den 5. Platz der Landesliga Süd vor. Da die 4 Siege auswärts eingefahren wurden, will man jetzt auch zuhause einen Dreier nachlegen. Vor allem weil mit dem SV Karlsbrunn der aktuelle Tabellen-14. nach Quierschied kommt und damit der Vorsprung auf den Abstiegskandidaten auf 13 Punkte wachsen würde. Die Gäste aus dem Warndt haben 14 Punkte auf dem Konto. Seit Oktober wird Karlsbrunn von Jan Oberbillig (bis 2018 beim SC Großrosseln II) trainiert. Er soll den Klassenerhalt für die 2018 aus der Verbandsliga abgestiegenen Karlsbrunner herbeiführen. Mit dem 19-jährigen Corentin Bund verfügt der SVK über einen gefährlichen Angreifer, er traf bereit 13 Mal ins gegnerische Gehäuse. Am letzten Sonntag verlor Karlsbrunn zuhause gegen den FC St. Arnual mit 1:6. Leiten wird die Partie am Samstagabend Schiedsrichter Lucas Zintel.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Info

 

Werbung

Ähnliche Artikel

Bildquellen