Aktuelles von der Spvgg Quierschied
Aktuelles von der Spvgg Quierschied

Spvgg Quierschied: Erste spielt bereits am Donnerstag in Eppelborn – Zweite am Sonntag in Geislautern

Unsere 1. Mannschaft spielt bereits am Donnerstagabend beim FV Eppelborn. Anstoß auf dem dortigen Kunstrasenplatz (Alfred-Groß-Str., 66571 Eppelborn) ist um 19:00 Uhr. Unsere 2. Mannschaft tritt am Sonntag um 15:00 Uhr beim SV Geislautern an (Kunstrasen, Im Bruch, 66333 Geislautern).

8. Spieltag Saarlandliga, Donnerstag 05.09.19 19:00 Uhr FV Eppelborn – Spvgg Quierschied

Für das Spiel ist wie in Jägersburg eine Liveübertragung ab ca. 18:50 im Internet geplant: https://www.sporttotal.tv/maJOKK2y0 .

Werbung

FVE: Die Heimelf wird seit dieser Saison von Sebastian Kleer trainiert. Der langjährige FVE-Akteur kehrte nach nur einer Saison als Spieler bei der SG Ballweiler-We.-Wo. zurück ins Illtalstadion und trat bei seiner ersten Trainerstation die Nachfolge von Jan Berger (wechselte nach Auersmacher) an. Nach dem sofortigen Abstieg aus der Oberliga wurde Eppelborn in der vergangenen Saison Tabellenachter. Vor allem in der Rückrunde wusste der FVE zu überzeugen, so gab es eine Serie von 11 Spielen ohne Niederlage – darunter 10 Siege – die ausgerechnet aber von unserer Spvgg. beendet wurde. Momentan steht die Kleer-Elf auf dem 5. Tabellenplatz. Dorthin rutschte man nach der Niederlage am Wochenende bei Saar 05 ab, nachdem man zuvor die Tabellenführung übernahm. Gestartet in die neue Runde ist Eppelborn mit einer Niederlage im Eröffnungsspiel in Dillingen. Es folgten 5 Siege am Stück bis zur besagten Niederlage bei Saar 05. Bester Torschütze ist Murat Adiguezel, der im Sommer aus Jägersburg kam. Er erzielte bislang 5 Tore in 7 Spielen.

Spvgg: Unsere Sportvereinigung möchte unbedingt wieder punkten. Da ist es eigentlich egal wie der Gegner heißt, denn nach vier Niederlagen in Folge drohen die Wambe in den Tabellenkeller abzurutschen. Die gute Leistung gegen Brebach macht Mut. Da es aber trotzdem nicht für etwas Zählbares gereicht hat, muss jeder Einzelne noch mehr investieren. Bei den heimstarken Gastgebern gilt es, zunächst einmal lange die Null zu halten. Vorne hoffen wir auf bessere Momente als zuletzt. Am Sonntag wurden nach zwei eher mauen Spielen wieder gute Chancen herausgespielt. Diese müssen jetzt auch genutzt werden. Einfacher gesagt als getan, doch die Verantwortlichen glauben fest an ihre Jungs. Es fehlt aktuell auch etwas das Quäntchen Glück, doch das muss man sich manchmal auch hart erarbeiten. Nach dem Eppelborn Spiel erfolgt eine Woche später eine Pause in der Liga (Schiri Streik vom 13.-15.09), sodass man gerne mit einem guten Gefühl in das spielfreie Wochenende gehen würde. Fehlen wird definitv noch Florian Weber, der nach der roten Karte in Jägersburg noch einmal zuschauen muss .

Der Schiedsrichter: Das Spiel pfeift Fabian Knoll. Ihm assistieren Marco Bentz und Maximilian Reichhardt.

Vergangene Saison: Im Hinspiel gewann Eppelborn mit 4:2. Im Rückspiel in Quierschied gewannen unsere Männer mit 3:2.

Szene aus dem Hinspiel der Saison 2018/2019.

6. Spieltag Landesliga Süd, Sonntag 08.09.19 15:00 Uhr SV Geislautern – Spvgg Quierschied II

Quelle:
www.beta-vereinswappen.de

Unsere 2. Mannschaft spielt am Sonntag beim SV Geislautern. Die Gastgeber sind mit großen Erwartungen in die Saison gestartet, enttäuschten aber bislang auf ganzer Linie. Nach dem Auftaktsieg am 1. Spieltag gegen Röchlinghöhe, folgten 5 Niederlagen in Liga und Pokal. Mit nur 3 Punkten steht das Team von Trainer Thorsten Rau auf dem 12. Tabellenplatz. Erleichterung gab es dagegen zuletzt auf Seiten unserer Spvgg. Mit dem knappen 1:0-Sieg über Altenkessel beförderten die Wambe sich ins Mittelfeld der Liga. Auf Platz 8 steht der Aufsteiger derzeit in der noch jungen Saison auf einem Platz, den man auch sicher jetzt bereits für das Saisonende unterschreiben würde. Doch um im gesicherten Mittelfeld zu landen, gilt es vor allem gegen Kontrahenten zu gewinnen, die sich auf Augenhöhe befinden. Ein solcher könnte Geislautern am Sonntag sein, wenngleich man den Gegner überhaupt nicht auf die leichte Schippe nehmen darf. Weiterhin fehlen unseren beiden Coachs Eiler/Woll einige Akteure die im Urlaub weilen. Außerdem sind Spielführer Dominik Schaum sowie Stürmer Hendrik Grätz angeschlagen, hinter ihrem Einsatz steht ein Fragezeichen. Aufgrund des guten Kaders sowie den Optionen aus dem Saarlandliga-Kader wird aber sicherlich eine starke Truppe auf dem Feld stehen. Die letzten Pflichtspiele mit dem SV Geislautern gab es zwischen unserer 1. Mannschaft und dem SVG. In der Landesliga-Saison 2013/2014 endeten beide Spiele 1:1 Unentschieden. Das letzte Duell gab es am 23.11.13 in Geislautern. Das Spiel am Sonntag pfeift Schiri Michael Wilhelm.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Info

 

Bildquellen:

Stadtauswahl

X
X