Aktuelles von der Spvgg Quierschied
Aktuelles von der Spvgg Quierschied

Spvgg Quierschied: Erste Saisonniederlage in Köllerbach

Unsere 1. Mannschaft musste am Sonntag die erste Niederlage der Saison hinnehmen. Bei den Sportfreunden Köllerbach unterlagen die Wambe unglücklich mit 0:1.

Bereits in den ersten Minuten des Spiels hatte Quierschied zwei gute Chancen. Zunächst wurde ein Angriff von Johannes Reichrath nach einem Pass von Samuel Ikas im letzten Moment geklärt (3.), etwas später hielt Torwart Sascha Segarra-Gil einen Flachschuss von Marius Schwartz bärenstark (7.). Die Gastgeber – in dieser Saison einer der großen Meisterschaftsfavoriten – kamen nach neun Minuten zum ersten Mal vor das Quierschieder Tor, ein Schuss von Florian Bohr wurde aber von Ikas zur Ecke gewehrt.

Werbung

Danach sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie, bei der Torchancen in der Folge aber Mangelware blieben. Leistungsgerecht ging es dann mit dem 0:0 in die Halbzeitpause. In der 47. Minute dann wieder eine Möglichkeit für die Elf von Robin Vogtland: Lukas Mittermüller brachte einen Freistoß rein, Marius Schwartz köpfte den Ball aus kurzer Distanz über das Tor. Besser machte es dann die Heimelf. In der 52. Minute traf Neuzugang Jan Issa per Kopfball nach einer Ecke von links vom langen Pfosten in die Maschen – 1:0 für die Sportfreunde. Quierschied wechselte das erste Mal aus, für Lars Weinmann kam Julian Fernsner. Köllerbach hatte in der 61. Minute die große Chance auf das 2:0, Sascha Fess steckte durch zu Issa aber Benny Schmitt parierte den Abschluss sehr stark und hielt die Spvgg. im Spiel.

Trainer Vogtland brachte mit Mirco Zavaglia einen weiteren frischen Mann. Und die Gäste kamen weiter gefährlich vor den Kasten von Segarra-Gil. Fernsner tauchte ca. 15 Meter vor dem Keeper auf, scheiterte aber mit einem Versuch ihn zu überlupfen (68.). Köllerbach beschränkte sich darauf die Führung zu verteidigen und hatte mächtig Dusel. In der 82. Minute landete ein Freistoß von Fernsner rechts unten am Pfosten. Die Sportfreunde mussten bis zum Schluss zittern, denn kurz vor dem Spielende gab es eine weitere gute Freistoßchance für die Wambe. Nach einem Handpiel und gelb-roter Karte gegen Abwehrspieler Fabio Götzinger lag der Ball zentral, 17 Meter vor dem Tor. Lukas Mittermüller schoss drauf, der abgefälschte Ball knallte gegen den Pfosten. Und dann war schluss.

Quierschied stand erstmals in dieser Saison mit leeren Händen da, machte aber ein gutes Auswärtsspiel für dass sich sie Truppe jedoch nicht belohnen konnte. Leider nutzte aber Köllerbach die eine Chance und machte damit den Unterschied aus. Bereits am Freitag spielt unser Team am Wambefeschd gegen den nächsten Titelanwärter, den SV Auersmacher. Anpfiff ist um 19:00 Uhr.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Info

 

Tags:

[tags]

Bildquellen:

Stadtauswahl

X