Werbung
Toyota Red Deal
Aktuelles von der Spvgg Quierschied
Aktuelles von der Spvgg Quierschied

Spvgg Quierschied: Drei Heimspiele am Samstag!

Unsere beiden Aktiven-Mannschaften bestreiten am Samstag ihre letzten Meisterschaftsspiele 2019. Bereits um 14:00 Uhr empfängt unsere 2. Mannschaft den SV Walpershofen am Franzenhaus. Um 16:15 Uhr tritt dann unsere 1. Mannschaft gegen die SF Köllerbach an. Im Anschluss spielt um 18:00 Uhr noch unsere A-Jugend gegen die JSG Moseltal.

20. Spieltag Saarlandliga, Samstag 30.11.19 16:15 Uhr Spvgg Quierschied – Sportfreunde Köllerbach

Erste will Köllerbach mit Sieg überholen

Spvgg: Unsere 1. Mannschaft hat vor der Winterpause die große Chance, die Gäste aus Köllerbach mit einem Sieg in der Tabelle zu überholen. Der Vorsprung der Sportfreunde beträgt nur 2 Punkte. Vor dem Neunkirchen-Spiel setzte man sich als Ziel, frühzeitig die 30-Punkte Marke zu erreichen. Nach dem Punktgewinn im Ellenfeld ist dies auch möglich. Nach drei Auswärtsspielen in Folge freuen sich unsere Jungs drauf, noch einmal auf dem heimischen Teppich auflaufen zu dürfen. Dort gilt es, die Bilanz aufzupolieren. Denn: Quierschied steht in der Heimtabelle nur auf dem 12. Platz. Auswärts dagegen auf Rang 6. Leicht wird es sicher nicht: Nach krankheitsbedingten Ausfällen im Laufe der Woche muss Trainer Robin Vogtland mit einigen Fragezeichen in die Planung gehen.

SFK: Bei den Sportfreunden gab es unter der Woche eine faustdicke Überraschung. Denn der Vizemeister aus der Vorsaison trennte sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Florian Bohr, der erst im Sommer auf Robin Vogtland folgte. Weil Köllerbach zuletzt 7 Punkte in Serie holte und damit drei mal ungeschlagen blieb sorgte diese Meldung für Verwunderung. Ohnehin wurde für Außenstehende eine schwierige Saison bei den Sportfreunden erwartet. Die späte Sommerpause durch die verpasste Aufstiegs-Relegation, der Trainerwechsel aber vor allem der traurige und unfassbare Tod von Stürmer Yannick Nonnweiler hinterließen sicher Spuren rund um die Burg Bucherbach. Bohr, der als Spielertrainer agierte und seit 2017 im Club war, wird auch nicht mehr als Spieler zur Verfügung stehen. Bis auf Weiteres übernimmt der sportliche Leiter Dogan Coskun den Trainerposten und wird am Samstag auch am Franzenhaus an der Seitenlinie stehen.

Das Hinspiel: Unsere Wambe unterlag im Hinspiel unglücklich mit 0:1. Das Tor für Köllerbach erzielte Jan Issa.

Der Schiedsrichter: Das Spiel wird Nicolas Scherer pfeifen.

18. Spieltag Landesliga Süd, Samstag 30.11.19 14:00 Uhr Spvgg Quierschied II – SV Walpershofen

Gelingt der Zwädd zum Abschluss eine Überraschung ?

Unsere 2. Mannschaft musste nach 5 starken Spielen in Folge ausgerechnet im Heimspiel gegen den Drittletzten Karlsbrunn eine bittere 2:6 Klatsche einstecken. Die Gäste präsentierten sich dabei überraschend stark, was auch bei vielen Zuschauern Verwunderung über die dafür schlechte Platzierung hervorrief. Sicherlich keine Überraschung wird am Samstag die Stärke des SV Walpershofen sein. Denn die Gäste von Spielertrainer Peter Oswald kommen als Tabellenführer der Landesliga Süd nach Quierschied. Die Mannschaft aus dem Riegelsberger Stadtteil hat 41 Punkte auf dem Konto und damit einen Zähler Vorsprung auf den FC Kleinblittersdorf. Gerade gegen die Topteams der Liga sah unsere kampfstarke 2. Mannschaft in dieser Saison gut aus. Nach einer für einen Aufsteiger wirklich starken Vorrunde möchten unsere Jungs von Yannik Eiler und Markus Woll sich sicherlich mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause verabschieden. Doch dafür muss am Samstag noch einmal alles passen und alle Akteure an einem Strang ziehen. Ob wie zuletzt der ein oder andere Spieler der 1. Mannschaft mit dabei sein wird, hängt von den oben genannten Gründen ab, welche Spieler überhaupt im Saarlandliga-Aufgebot fit sein werden. Nicht desto trotz wird unsere Zweite alles versuchen um wie im Hinspiel (4:2 für Walpershofen) für ein lange offenes Spiel zu sorgen. Leiten wird die Partie Schiedsrichter Christian Schaub.

Hier gibt es alle Hallentermine für den Winter 19/20


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Info