Deutsch Deutsch Français Français English English
Aktuelles von der Spvgg Quierschied
Aktuelles von der Spvgg Quierschied

Spvgg Quierschied: Außerordentlicher virtueller Verbandstag des SFV

Seit nun 9 Wochen ruht der Trainings- und Spielbetrieb am Sportplatz Franzenhaus. Zurzeit ist immer noch nicht abzusehen ab wann und in welcher Form Spiele und Veranstaltungen in einer “neuen Normalität“ möglich sind! 

Am 09.06 entscheidet nun ein virtueller außerordentlicher Verbands-Tag des SFV, ob und in welcher Form die aktuelle Saison Im SFV abgebrochen wird. Der Trend geht eindeutig zum Abbruch der Saison. Über die Wertung der laufenden Saison haben die Vereine aber höchst unterschiedliche Vorstellungen. Dies gilt insbesondere für einen eventuellen Auf- und Abstieg in den jeweiligen Ligen.

Der Vorstand des SFV hat nun einen Antrag zur Entscheidungsfindung bei diesem virtuellen Verbandstag vorgelegt.Wir zitieren nachfolgend den Antrag des Vorstands. (Quelle Bericht auf Homepage des SFV)

Der Vorstand des Saarländischen Fußballverbandes hat den Vereinen über das SFV-eigene Postfach den Antrag des Vorstandes zum Spielbetrieb für den virtuellen Außerordentlichen Verbandstag am 9. Juni 2020 zugestellt.

Die Kernpunkte des Antrags sind:

•    Die Saison 2019/2020 wird abgebrochen.
•    Der Meister steigt auf und wird nach derzeitigem Tabellenstand anhand der Quotientenregelung errechnet.
•    Es werden keine Absteiger ermittelt.
•    Die Regelung gilt für alle Spiel- und Altersklassen im Meisterschaftsbetrieb des SFV. Ein Antrag des Vorstandes zu den SFV-Pokalrunden erfolgt noch.

Der vollständige Antrag und die Begründung kann auf der Homepage des SFV www.saar-fv.de eingesehen werden.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Presse