Deutsch Deutsch Français Français English English
Aktuelles von der Spvgg Quierschied
Aktuelles von der Spvgg Quierschied

Spvgg Quierschied: Auf zur Restsaison – Erste Punktspiele 2020 stehen an

Werbung
 

Es geht wieder los – die ersten Pflichtspiele 2020 – im Jahr unseres 115-jährigen Geburtstag – stehen an! Unsere 1. Mannschaft startet am Sonntag (01.03.) mit einem Auswärtsspiel beim SV Auersmacher in die restliche Runde. Anstoß ist um 16:00 Uhr. Unsere 2. Mannschaft spielt zwei Stunden vorher ganz in der Nähe, um 14:00 Uhr geht es zum SC Bliesransbach. Nach dem Stand am heutigen Freitag werden beide Spiele trotz der Schneefälle stattfinden.

Erste mit guten Testspiel-Ergebnissen

Sonntag, 01.03.2020 16:00 Uhr, 22. Spieltag Saarlandliga, SV Auersmacher – Spvgg Quierschied (Kunstrasen, Stadionstr., 66271 Auersmacher)

Quelle: www.svauersmacher.de

SVA: Der SV Auersmacher ging als Tabellendritter in die Winterpause. 39 Punkte haben die „Kowe“ auf dem Konto – und dabei ein Torverhältnis von 50:24 vorzuweisen. Der beste Torschütze der Elf von Trainer Jan Berger (kam im vergangenen Sommer aus Eppelborn) ist Nils Cuccu mit satten 18 Treffern. Auch dank Cuccu verfügt Auersmacher über die zweitbeste Offensive der Saarlandliga. Sicherlich schielen die Grün-Weißen auch in der Rückrunde nach oben, Spitzenreiter Brebach hat 6 Punkte – der Tabellenzweite Eppelborn 5 Punkte Vorsprung auf die Berger Elf. Abgesehen wer die ersten beiden Plätze belegt, kommt es am Ende der Saison immer darauf an, wer überhaupt für die Oberliga melden wird. Und da gab es zuletzt stets ein klares Bekenntnis in Auersmacher, gerne möchte man wieder zurück in die fünfthöchste Liga Deutschlands, wo der SVA zuletzt in der Saison 2010/2011 beheimatet war.

Spvgg: Rein von den Ergebnissen her gesehen absolvierte unsere 1. Mannschaft eine gute Vorbereitung. Denn alle Testspiele wurden gewonnen. Dabei muss man relativieren, denn außer dem starken Sieg gegen Oberligist Völklingen ging es nur gegen klassentiefere Mannschaften, wenn auch zum Beispiel der Tabellenführer der Verbandsliga Südwest, FC Rastpfuhl mit dabei war. Leider fiel der erhoffte Härtetest vor dem Ligastart gegen Köllerbach aus, sodass unsere Trainer Robin Vogtland mit den Eindrücken aus den letzten Trainingseinheiten in die Auersmacher-Partie gehen muss. Leider gab es im Trainingsbetrieb immer wieder mal krankheitsbedingte Ausfälle, doch das ist in dieser Jahreszeit wohl auch andernorts der Fall gewesen. Neu im Kader ist Winter-Neuzugang Lars Kaula, der vom TuS Lappentascherhof ans Franzenhaus wechselte. Ebenfalls fast wie einen Neuzugang darf man Lukas Grünbeck sehen. Er ist nach seiner schweren Verletzung im Mai 2019 wieder mit an Bord und steht voll im Saft. Für unsere Wambe geht es zu Beginn der Restsaison ausschließlich gegen alle Topteams der Liga – und das Schlag auf Schlag, denn es geht gleich mit einer englischen Woche los. Dabei gilt die Vogtland-Elf in jeder Partie als Außenseiter, eine Rolle, die den Wambe liegt. Der eine oder andere Punkt muss aber eingefahren werden, um das ordentliche Polster nach unten nicht schmelzen zu lassen.

Das Hinspiel: Eine ganz bittere Niederlage gab es im Hinspiel. Am Wambefeschd unterlag unser Team mit 0:5 vor eigenem Publikum.

Der Schiedsrichter: Sportkamerad Stephan Spengler wird die Partie am Sonntag leiten, ihm assistieren Marco Guarino und Henja Theisinger.

Zweite will Mittelfeldplatz in der Rückrunde verteidigen

Sonntag, 01.03.2020 14:00 Uhr, 18. Spieltag Landesliga Süd, SC Bliesransbach – Spvgg Quierschied II (Rasenplatz, Bliesgersweilerstr., 66271 Bliesransbach)

Quelle: www.fussball-im-verein.de

Im Gegensatz zu unserer 1. Mannschaft konnte unsere Zweite keines ihrer Testspiele gewinnen. Auch im letzten Spiel vor dem Start gegen den Nord-Landesligisten 1.FC Lautenbach gab es eine Niederlage. Doch was hat das schon zu sagen, erst am Sonntag werden Punkte verteilt – und dann geht es anders zur Sache. Mit 25 Punkten stehen die Wambe als bester Aufsteiger auf dem starken 7. Tabellenplatz. Neu im Team ist Felix Paries, er spielte in der Jugend schon für Quierschied, später für Saar 05 und war zuletzt länger nicht mehr für einen Verein am Ball. Weiter fehlen werden unsere beiden Schwerverletzten Justin Bähring und Julian Müller. Um in der Rückrunde nicht abzurutschen, müssen unsere Jungs ordentlich Gas geben. Die dahinter stehenden Mannschaften sind erfahren in dieser Liga und wissen, dass es wichtig ist stets in gesicherten Regionen zu stehen. Denn die Abstiegs- und Aufstiegssituation ist oft unberechenbar und kann noch spät für böse Überraschungen sorgen. Zum Start geht es gegen den SC Bliesransbach. Die Heimelf steht mit 21 Punkten auf dem 11. Tabellenplatz. Aufgrund des Neubaus des Bliesransbacher Rasenplatzes konnte der „SC Blies“ in der Hinrunde kein echtes Heimspiel absolvieren. Diesen Nachteil hat die Mannschaft von Trainer Kai Kempf nun nicht mehr, denn mittlerweile ist das neue Geläuf fertig und eingeweiht. Aufgrund der Wetterlage in dieser Woche muss man sicher abwarten, in welchem Zustand der Rasen sich am Sonntag präsentieren wird. Laut Gastgebern am Freitag Vormittag, wird aber sicher gespielt. Im Hinspiel unterlag unsere 2. Mannschaft den „Raaschbachern“ mit 4:6. Leiten wird das Spiel am Sonntag Schiedsrichter Hans-Georg Krüger.

Hinweis: Heimspiel der 1. Mannschaft am Mittwoch 04.03. um 19:00 Uhr gegen den VfL Primstal!


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Info

 

Ähnliche Artikel

Bildquellen