Aktuelles von der Spvgg Quierschied

Spvgg Quierschied: Auf zum Kieselhumes!

Am Samstag setzt unsere 1. Mannschaft ihren (etwas kurios geplanten) „Auswärts-Marathon“ fort. Unsere Sportvereinigung ist dabei auf dem Saarbrücker Kieselhumes beim SV Saar 05 Saarbrücken Jugend zu Gast. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Unsere 2. Mannschaft ist an diesem Wochenende spielfrei (Grund: Rückzug SF Hanweiler).

Samstag 13.04.2019 15:00 Uhr, Rasenplatz Stadion Kieselhumes, SV Saar 05 Saarbrücken – Spvgg Quierschied

Saar 05: Der SV Saar 05 Saarbrücken entschied sich noch während der letztjährigen Oberliga-Saison dazu, freiwillig in die Saarlandliga zurückzukehren. Auch sportlich stieg das Team später ab. Ziel der Entscheidung: Mehr auf die eigene Jugend setzen, um bei Spielern und Zuschauern wieder mehr Identifikation mit dem Club herzustellen. So ist Saar 05 wieder hierzulande unterwegs, nachdem man in den letzten Jahren in der Oberliga und sogar eine Saison in der Regionalliga aktiv war. In der Gegenwart stehen die Saarbrücker unter der Leitung der Trainer Timon und David Seibert auf dem 6. Tabellenplatz. 46 Punkte haben die „Söhne Saarbrückens“ auf dem Konto. Zudem steht Saar 05 im Halbfinale des Sparkassen-Saarlandpokals. Gegner wird dabei am 30. April der große Nachbar 1. FC Saarbrücken sein. Ein Traumlos für Saar 05. Qualifiziert hat sich die Seibert-Elf in der letzten Runde mit einem 3:0 bei Verbandsligist FSG Bous. Das war übrigens auch das letzte Pflichtspiel der Saarbrücker. Denn das letzte Ligaspiel fand am 30. März beim 2:0-Auswärtssieg in Mettlach statt, am vergangenen Wochenende war Saar 05 – wie alle Quierschied-Gegner zuvor – spielfrei. Aufpassen müssen die Wambe am Samstag auf die gute Offensive der 05er, so traf u.a. Stürmer Christian Hertel bereits 18 Mal ins gegnerische Netz.

Spvgg: Während Saar 05 sich letzte Woche ausruhen konnte, mussten die Wambe zum schwierigen Auswärtsspiel nach Steinbach. Dort sahen die Zuschauer einen verbissenen Abnutzungskampf, der bei unseren Spielern einige Weh-Wehchen verursachte. Mehr als ein Weh-Wehchen zog sich Mittelfeldspieler Mirco Zavaglia zu, der mit einem Bruch der Nase ausfallen wird. Unser Team holte wenigstens einen Punkt und bleibt damit das zweite Spiel in Folge ungeschlagen. Zudem hielt unsere Elf um Keeper Benny Schmitt zum zweiten Mal den Kasten sauber, was auch der Defensive Selbstvertrauen geben wird. Eine gute Defensive soll auch der Grundstein der nächsten Wochen sein, denn die Wambe treffen wöchentlich auf absolute Top-Gegner. Dennoch muss das Team irgendwie versuchen zu punkten, denn die bislang eingesammelten 29 Punkte können unter Umständen nicht ausreichen, um in der Liga zu bleiben. 6 Spiele hat die Elf von Pascal Bauer Zeit, das Punktekonto aufzufüllen. Und da will sie am Samstag weiter machen um schnell den Klassenverbleib einzutüten. Beim SV Saar 05 ist unsere Mannschaft Außenseiter, weiß aber sehr wohl, dass sie in dieser Spielzeit schon so manch einem Topteam das Leben schwer machte. Für einige Spvgg-Akteure wird es eine Reise an alte Wirkungsstätte: Spielführer Dominik Engel, Johannes Britz, Johannes Reichrath und Sebastian Becker waren als Spieler auf dem Kieselhumes tätig, Trainer Pascal Bauer war Coach der Landesliga-Mannschaft der 05er.

Das Hinspiel: In einem Flutlichtspiel am Freitagabend trennten sich die beiden Teams 2:2 Unentschieden.

Der Schiedsrichter: Das Spiel steht unter der Leitung von Team Luxemburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Info

 

Bildquellen:

  • PKW Vollbrand A6: Florian Jung
X
Regio-Journal

Kostenfrei
Ansehen