Hannah Neise holt Gold bei Olympia im Skeleton der Damen

Bei den Olympischen Winterspielen in Peking im Skeleton der Damen hat Hannah Neise die Goldmedaille gewonnen.

Die 21-Jährige sicherte sich den Olympiasieg mit 0,62 Sekunden Vorsprung auf Jaclyn Narracott aus Australien. Es ist überhaupt der erste Olympiasieg für deutsche Damen in dieser Disziplin.

Bronze ging an Kimberley Bos aus dem niederländischen Olympia-Team. Tina Hermann wurde Vierte, Jacqueline Loelling erreichte Rang acht. Damit kommt die die deutsche Olympiamannschaft im Medaillenspiegel auf acht Mal Gold, fünf Mal Silber und ein Mal Bronze und setzt sich vorerst wieder an die Spitze vor Norwegen.



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung