Vettel verpasst F1-Saisonstart wegen Corona – Hülkenberg übernimmt

Aston-Martin-Pilot Sebastian Vettel ist kurz vor dem Formel-1-Saisonauftakt positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Das teilte der Rennstall am Donnerstag mit. Vettel wird das Rennwochenende demnach verpassen.

Stattdessen wird Nico Hülkenberg als Ersatzfahrer einspringen. Dieser hatte während der Corona-Pandemie bereits mehrere kurzfristige Einsätze absolviert. Für ein dauerhaftes Formel-1-Comeback hat es bisher aber nicht gereicht. Zuletzt war er in der Saison 2019 bei Renault als regulärer Fahrer aktiv.

Für Vettel kommt der positive Test zur Unzeit. Es war zunächst auch unklar, wie lange er fehlen wird.



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung