Verstappen gewinnt Großen Preis der USA

Max Verstappen hat den Großen Preis der USA gewonnen.

Der bereits als Weltmeister feststehende Red-Bull-Pilot fuhr am Sonntag in Austin als erster über die Ziellinie und schnappte sich damit seinen 13. Saisonsieg. Damit ist der Rekord von Michael Schumacher und Sebastian Vettel eingestellt.

Gleichzeitig sicherte Verstappen seinem Rennstall nun auch die erste Konstrukteurs-Weltmeisterschaft seit 2013. Dahinter folgten im Mercedes Lewis Hamilton und Ferrari-Pilot Charles Leclerc. Die weiteren Plätze vier bis zehn gingen am Sonntag an Perez, Russell, Norris, Alonso, Vettel, Magnussen und Tsunoda. Mick Schumacher wurde 15.



Das könnte Ihnen auch gefallen: