SV Elversberg: Ziegler rückt aus dem NLZ Saar in den Profi-Kader

Mittelfeldspieler Anton Ziegler rückt zur neuen Saison 2022/2023 aus dem Nachwuchsleistungszentrum Saar der SV Elversberg in den Drittliga-Kader auf. Der 18-Jährige, der in der vergangenen Saison bereits häufiger mit den […]

Mittelfeldspieler Anton Ziegler rückt zur neuen Saison 2022/2023 aus dem Nachwuchsleistungszentrum Saar der SV Elversberg in den Drittliga-Kader auf. Der 18-Jährige, der in der vergangenen Saison bereits häufiger mit den Profis trainiert hat, erhält einen Zweijahresvertrag bis Sommer 2024.

Ziegler_PostZiegler, der ursprünglich aus Bad Homburg stammt, war in seiner frühen Jugendzeit bei der DJK St. Ingbert im Einsatz und ist als U14-Spieler zur SV Elversberg gewechselt. Im NLZ Saar hat er die weiteren Stationen bis zur U19 durchlaufen, für die er in der vergangenen Saison noch in der Regionalliga Südwest gespielt hat. Parallel absolvierte der 18-Jährige eine Partie für die U21 in der RPS-Oberliga und nahm an mehreren Trainingseinheiten der Profis teil. Darüber hinaus stand Anton Ziegler für die erste Mannschaft vor wenigen Monaten in den beiden Saarlandpokal-Spielen gegen die Sportfreunde Köllerbach und Rot-Weiß Hasborn im offensiven Mittelfeld auf dem Platz. „Anton hat in der vergangenen Saison einen positiven Eindruck hinterlassen und die Chance genutzt, sich insbesondere über die Trainingseinheiten zu beweisen“, sagt SVE-Sportdirektor Ole Book. „Wir sehen in ihm das Potenzial, im Umfeld der Profis als Spieler weiter zu wachsen und die nächsten Schritte in seiner Entwicklung zu machen.“


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 

Werbung



Bildquellen

  • Nachrichten zur SV Elversberg: Regio-Journal

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung