SV Elversberg: U21 beendet die Oberliga-Saison in Kaiserslautern

Die U21 der SV Elversberg kann befreit in den Saison-Abschluss an diesem Wochenende gehen. Bereits vor einer Woche hat das junge Team von Trainer Marco Emich den Klassenerhalt in der […]

Die U21 der SV Elversberg kann befreit in den Saison-Abschluss an diesem Wochenende gehen. Bereits vor einer Woche hat das junge Team von Trainer Marco Emich den Klassenerhalt in der RPS-Oberliga gesichert, jetzt steht noch das letzte Pflichtspiel 2021/2022 am Samstag, 04. Juni, auswärts gegen die U21 des 1. FC Kaiserslautern an. Die Partie beginnt um 15.30 Uhr im Sportpark „Rote Teufel“ in Mehlingen.

„Wir haben nichts mehr zu verlieren und können beruhigt in das letzte Saisonspiel gehen. Aber unabhängig davon wollen wir die Spielzeit mit einem Sieg abschließen, um den großen Erfolg, den die Mannschaft erreicht hat, dann auch wirklich zu genießen“, sagt Marco Emich, der mit seinem Team zum Abschluss noch mal einen starken Gegner erwartet. Kaiserslautern steht mit zwei Punkten Rückstand auf die SVE in der Tabelle zwei Plätze dahinter auf Rang vier, der Klassenerhalt ist allerdings auch beim Gegner bereits gesichert. „Kaiserslautern hat spielerisch eine der besten Mannschaften in der Liga, das wird mit Sicherheit nicht einfach“, weiß Emich. „Aber wir werden noch mal alles geben.“ Im Saison-Finale fehlen dabei weiterhin die Langzeitverletzten, dafür werden noch mal einige U19-Spieler mit der U21 nach Kaiserslautern reisen.

Werbung

Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 



Bildquellen

  • Nachrichten zur SV Elversberg: Regio-Journal

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung