SV Elversberg: U19 mit Remis gegen TuS Koblenz

In der Regionalliga Südwest hat die U19 der SVE an diesem Wochenende beim 1:1 gegen die TuS Koblenz einen Punkt geholt. Das Bundesliga-Heimspiel der U17 gegen die Stuttgarter Kickers wurde […]

In der Regionalliga Südwest hat die U19 der SVE an diesem Wochenende beim 1:1 gegen die TuS Koblenz einen Punkt geholt. Das Bundesliga-Heimspiel der U17 gegen die Stuttgarter Kickers wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt. In der Verbandsliga hat derweil die U16 in Homburg beim 2:2 unentschieden gespielt, die U14 hat ihr Heimspiel gegen die JFG Saarschleife mit 1:0 gewonnen.

U19 teilt sich die Punkte im Heimspiel

Die U19 hat sich am Sonntag in der Regionalliga Südwest mit einem 1:1-Unentschieden von der TuS Koblenz getrennt – unterm Strich ein Ergebnis, das nach einem “ausgeglichenen Spiel”, wie Interimstrainer Jens Kiefer sagt, in Ordnung geht. Bereits in der ersten Halbzeit zeichnete sich ein Duell auf Augenhöhe ab. Die größte Chance für unsere U19 hatte Daniel Pantschenko, der nach einer Flanke von Justin Pfeffler aus sieben Metern freistehend über das TuS-Tor köpfte. Auf der anderen Seite hätten auch die Gäste aus Koblenz in der ersten Halbzeit den Führungstreffer erzielen können, scheiterten aber mit einem Abschluss aus zehn Metern am stark reagierenden Enrico Korb im SVE-Tor. Nach dem Seitenwechsel schlug Koblenz dann aber schnell zu: In der 51. Minute spielte Jan Mahrla an der Strafraumgrenze seinen Gegenspieler aus und schoss mit rechts ins linke untere Eck zum 1:0 für die TuS Koblenz ein. Die Reaktion unserer A-Junioren ließ aber ebenfalls nicht lange auf sich warten. Nur drei Minuten später leistete Justin Pfeffler eine starke Vorarbeit über die rechte Seite, ließ dort mehrere Koblenzer spielen und passte schließlich von der Grundlinie zurück an den Fünfmeterraum, wo Pantschenko zum 1:1-Ausgleich traf (54.). “Danach war es ein offenes Spiel, wobei wir noch die klareren Chancen hatten”, sagt Kiefer. Unter anderem schoss Michael Schröder aus fünf Metern übers Tor, auch Pantschenko traf später das leere Tor nicht. Koblenz kam insbesondere bei einem Standard noch mal zum Abschluss, schoss aber am zweiten Pfosten freistehend ebenfalls vorbei. “Insgesamt war es ein ausgeglichenes Spiel, die Jungs haben eine ordentliche Leistung gebracht”, sagte Kiefer.

Für sein Team geht es in der Regionalliga Südwest nun am Sonntag, 20. März, um 13.00 Uhr mit dem Heimspiel gegen Eintracht Trier weiter.

Punktgewinn und Heimsieg der Verbandsliga-Teams

Die U16 hat im Verbandsliga-Auswärtsspiel am Sonntag bei der U16 des FC Homburg durch ein Tor in den Schlussminuten einen Punkt gerettet. Unser Team erwischte dabei zunächst einen klasse Start und ging bereits in der 5. Minute durch den Treffer von Marco Blinn in Führung, der Gastgeber aus Homburg schaffte es aber, die Partie noch in der ersten Halbzeit durch Tore von Henri Biermeier (10.) und Alexander Fomin (26.) zu drehen. Die Homburger Führung hatte auch bis kurz vor Spielende Bestand – zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit schlug unsere U16 aber noch einmal zu und glich erneut durch Marco Blinn zum 2:2-Endstand aus (78.). Bei unserer U14 lief es einen Tag zuvor noch besser: Das Team feierte in der Verbandsliga einen knappen 1:0-Erfolg im Heimspiel gegen die JFG Saarschleife, die zuvor immerhin den zweiten Tabellenplatz belegt hatte. Für das umjubelte Tor des Tages sorgte in der zweiten Halbzeit Pierre Bettinger (47.).

Für die U14 geht's in der Liga an diesem Samstag, 19. März, um 16.30 Uhr mit dem Auswärtsspiel beim SV Auersmacher weiter. Die U16 empfängt einen Tag später am Sonntag, 20. März, um 11.00 Uhr den FC Palatia Limbach zum Heimspiel.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 



Bildquellen

  • Nachrichten zur SV Elversberg: Regio-Journal

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung