SV Elversberg: SVE empfängt Stuttgarter U21 zum Heimspiel

Nachdem die SV Elversberg gestern Abend den Einzug ins Saarlandpokal-Finale perfekt gemacht hat, geht nun der Fokus wieder auf die Schlussphase der Saison in der Regionalliga Südwest. Am drittletzten Spieltag […]

Nachdem die SV Elversberg gestern Abend den Einzug ins Saarlandpokal-Finale perfekt gemacht hat, geht nun der Fokus wieder auf die Schlussphase der Saison in der Regionalliga Südwest. Am drittletzten Spieltag trifft die Mannschaft von Trainer Horst Steffen an diesem Samstag, 30. April, in der URSAPHARM-Arena an der Kaiserlinde auf den VfB Stuttgart II, Spielbeginn ist um 14.00 Uhr.

Der Gegner aus Baden-Württemberg kommt dabei durchaus mit Selbstvertrauen ins Saarland. Nachdem die Stuttgarter U21 phasenweise im Abstiegskampf gesteckt hat, konnte das Team am vergangenen Wochenende durch 2:0-Sieg gegen den FC Homburg den Klassenerhalt in der Regionalliga Südwest endgültig sichern. „Stuttgart hat von seinen letzten sechs Spielen fünf gewonnen, sie sind aktuell sehr gut drauf“, warnt SVE-Trainer Steffen: „Wir werden am Samstag ein weiteres Spitzenspiel und ein weiteres Endspiel haben. Stuttgart ist in einer guten Form, der Verein hat im Winter noch mal neue Spieler dazu bekommen, die regelmäßig im Einsatz sind und auch gerade vorne für Betrieb sorgen können. Dementsprechend werden sie mit einem guten Gefühl hierherkommen und uns ärgern wollen.“

Bei der SVE fehlen neben den Langzeitverletzten auch Valdrin Mustafa (Kapsel) und weiterhin Eros Dacaj (Adduktoren). Israel Suero Fernández, der beim Pokal-Spiel angeschlagen ausgesetzt hat, wird voraussichtlich noch mal in den SVE-Kader zurückkehren. Fraglich ist noch ein Einsatz von Luca Schnellbacher, der aktuell muskuläre Probleme hat. Losgelöst davon stellt Horst Steffen die Mannschaft auf „ein enges Spiel“ ein, wie er sagt: „Wir müssen richtig intensiv arbeiten und gut sein, um unser Heimspiel zu gewinnen.“ Auch die zuletzt starke Unterstützung der Fans kann wieder ein wesentlicher Faktor sein. „Wir haben in Großaspach ständig gehört, dass die Fans da sind, dass sie die Mannschaft nach vorne peitschen“, sagt Horst Steffen: „Ich hoffe, dass es am Samstag wieder ähnlich wird und viele Fans da sind, die uns vielleicht auch mal durch schwierige Phasen tragen und uns anfeuern.“

Werbung

Tickets für das Heimspiel am Samstag gibt es im Vorverkauf im Online-Ticketshop (hier klicken) und im SVE-Fanshop in der Lindenstraße. Am Spieltag gibt es Tickets für die Haupttribüne (Sitzplatz) ebenfalls im Fanshop in der Lindenstraße, der ab 10.00 Uhr geöffnet ist. Tagestickets für den Stehplatz-Block C1 gibt es am Samstag an der Tageskasse am Kunstrasen.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 



Bildquellen

  • Nachrichten zur SV Elversberg: Regio-Journal

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung