SV Elversberg: NLZ Saar: U19 unterliegt, U16 vor Entscheidungsspiel

Zum Abschluss der Regionalliga-Saison musste unsere U19 am Wochenende eine Niederlage einstecken – in Koblenz unterlag das Team mit 0:5, der Klassenerhalt war jedoch schon vorher in trockenen Tüchern. Spannend […]

Zum Abschluss der Regionalliga-Saison musste unsere U19 am Wochenende eine Niederlage einstecken – in Koblenz unterlag das Team mit 0:5, der Klassenerhalt war jedoch schon vorher in trockenen Tüchern. Spannend bleibt es bei der U16: Nach dem 4:1-Auswärtssieg gegen Saar 05 ist die B2 an die Tabellenspitze gerückt und hat nun das Entscheidungsspiel um die Verbandsliga-Meisterschaft gegen die U16 des 1. FC Saarbrücken vor sich.

U19 verliert klar bei Rot-Weiß Koblenz

Nach einer mäßigen Saison in der Regionalliga Südwest hätte unsere U19 zum Abschluss gerne noch mal einen Erfolg gefeiert, dieser blieb jedoch bei der 0:5-Niederlage im Auswärtsspiel beim FC Rot-Weiß Koblenz am vergangenen Sonntag aus. Sportlich gesehen hat diese Niederlage aber keine Auswirkungen mehr: Der Klassenerhalt in der Regionalliga war schon seit einigen Wochen sicher. Dazu kam, dass die U19 mit starken personellen Engpässen nach Koblenz reisen musste. Einige Spieler wurden zur U21 raufgeschickt, die den Oberliga-Klassenerhalt auch sichern konnte, dazu kamen noch am Sonntagmorgen kurzfristige Absagen, die in der Kürze der Zeit nicht mehr kompensiert werden konnten. Mit zwei Keepern und nur elf Feldspielern mussten die A-Junioren zum Auswärtsspiel reisen, trotzdem zeigte das Team grundsätzlich eine vernünftige Leistung. Unterm Strich waren es meist individuelle Fehler, die zu den Gegentoren durch die Koblenzer Leon Wilki (12./57./88.) und Arben Sejdija (31./47.) führten. Trotz der Niederlage zum Saison-Abschluss gibt es aber mit Blick auf die gesamten letzten Wochen auch Positives. “Die letzten Spiele, die wir vor dem vergangenen Wochenende gespielt haben, waren zum Teil wirklich überragend und man hat auch gesehen, was für ein Potenzial eigentlich in der Mannschaft steckt”, sagte Daniel Demmerle, der die A-Junioren zuletzt betreut hat: “Natürlich war es für die U19 eine gebrauchte Saison, in der wir zwar unser Minimalziel erreichen konnten, die aber insgesamt nicht zufriedenstellend war. Solche Jahre gibt es, jetzt sollten wir nach vorne schauen und uns bestmöglich auf die neue Saison vorbereiten.”

 

U16 rückt an die Tabellenspitze

Werbung

Starker Erfolg für unsere U16 in der Verbandsliga! Die B2-Junioren konnten ihr Auswärtsspiel am Sonntag beim zu diesem Zeitpunkt Tabellenersten SV Saar 05 mit 4:1 gewinnen und damit die Tabellenspitze übernehmen. Unsere Jungs starteten dabei schon gut ins Spiel und gingen in der ersten Halbzeit durch Dion Tyler Rosche (11.) und Laurin Werth (15.) mit 2:0 in Führung, nach dem Seitenwechsel konnte Felix Rehm schnell auf 3:0 erhöhen (43.). Nachdem Lorenz Segner wenig später das Tor zum 4:0 erzielte (56.), war im Prinzip alles in trockenen Tüchern. Dem Gastgeber aus Saarbrücken gelang in der 71. Minute nur noch der Ehrentreffer zum 4:1-Endstand. Durch den Sieg liegt unsere U16 nun zwar auf dem ersten Tabellenplatz, die Meisterschaft ist allerdings noch nicht sicher. Die U16 des 1. FC Saarbrücken steht punktgleich auf Platz zwei – damit kommt es nun am kommenden Mittwoch, 01. Juni, zum Entscheidungsspiel. Die Partie, die auf dem Kunstrasen in Quierschied ausgetragen wird, beginnt um 19.00 Uhr.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 



Bildquellen

  • Nachrichten zur SV Elversberg: Regio-Journal

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung