SV Elversberg: Hochmotiviert ins DFB-Pokal-Spiel gegen Leverkusen

Das Auftaktspiel in der 3. Liga war für die SV Elversberg am vergangenen Wochenende mit dem 5:1-Sieg in Essen vor einer großen Kulisse bereits ein erfolgreiches und beeindruckendes Erlebnis – […]

Das Auftaktspiel in der 3. Liga war für die SV Elversberg am vergangenen Wochenende mit dem 5:1-Sieg in Essen vor einer großen Kulisse bereits ein erfolgreiches und beeindruckendes Erlebnis – jetzt steht für das Team von Trainer Horst Steffen eine noch größere Herausforderung an. Das erste Heimspiel der Saison 2022/2023 bestreitet die SVE an diesem Samstag, 30. Juli, im DFB-Pokal gegen den Erstligisten und Champions-League-Teilnehmer Bayer 04 Leverkusen. Die Partie wird um 15.30 Uhr in der URSAPHARM-Arena an der Kaiserlinde angepfiffen.

Die positive Stimmung nach dem Auswärtssieg in Essen konnte die Mannschaft ein Stück weit auch in die Trainingswoche mitnehmen. „Die Stimmung war gut, wir hatten Spaß im Training“, sagt SVE-Kapitän Kevin Conrad, relativiert aber: „Es war schnell klar, dass wir uns jetzt voll auf Leverkusen konzentrieren. Wir gehen hochmotiviert in das Spiel.“ Leverkusen ist als Vorjahresdritter der 1. Bundesliga klarer Favorit, trotzdem sagt Conrad: „Es ist ein Wettkampf, den spielt man nicht einfach zum Spaß. Wir kriegen einen Plan an die Hand, wie wir den Gegner vielleicht doch knacken können.“

An diesem Plan arbeitet Trainer Horst Steffen mit seinem Team aktuell intensiv. „Wir werden uns auf eine Mannschaft einstellen müssen, die sehr zügig unterwegs ist, die körperlich und athletisch einiges draufhat, die aber auch von der Strategie und Struktur vieles richtig gemacht hat“, sagt der Trainer: „Sie haben in der vergangenen Saison nicht umsonst den dritten Platz erreicht und sich für die Champions League qualifiziert. Leverkusen hat eine Toptruppe.“ Der Blick geht aber natürlich auch auf die eigene Mannschaft – und die Vorbereitungswoche auf das Pokal-Spiel läuft bislang gut. „Wir haben inhaltlich viel gearbeitet und Ideen entwickelt, dazu war die Stimmung gut und die Intensität sehr hoch“, sagt Horst Steffen: „Die Mannschaft hat im Training immer wieder gute Lösungen gefunden und gute Spielzüge gespielt. Ich bin mit der Trainingswoche bisher sehr zufrieden.“ Personell hat sich derweil im Vergleich zur Vorwoche wenig verändert. Israel Suero Fernández (Muskelfaserriss) ist zwar wieder ins Training eingestiegen, steht aber ebenso noch nicht zur Verfügung wie Elie Laprevotte (Mittelhandbruch).

Organisatorische Hinweise

Die URSAPHARM-Arena an der Kaiserlinde öffnet am Samstag beim DFB-Pokal-Spiel der SV Elversberg gegen Bayer 04 Leverkusen zwei Stunden vor Spielbeginn, also um 13.30 Uhr. Allen Fans wird empfohlen, frühzeitig anzureisen. Bislang wurden rund 7.000 Tickets verkauft, vereinzelte Tickets gibt es derzeit noch im Vorverkauf online und an der Infokasse an der URSAPHARM-Arena. Ob es am Spieltag eine Tageskasse geben wird, ist vom weiteren VVK bis zum Wochenende abhängig und demnach noch offen.

Um beim DFB-Pokal-Spiel der SV Elversberg gegen Bayer 04 Leverkusen an diesem Samstag die Verkehrssituation rund um die URSAPHARM-Arena zu entschärfen, wurden im Vorfeld Maßnahmen beschlossen:

Verkehrsrelevante Maßnahmen:

Werbung
  • die Autobahnanschlussstelle Elversberg auf der A8 aus Richtung Saarlouis kommend wird am Spieltag ab ca. 13.30 Uhr voll gesperrt
  • die Waldstraße in Stadionnähe wird als Einbahnstraße in Richtung Heinitz eingerichtet
  • die Landstraße an der URSAPHARM-Arena (Lindenstraße) kann durch die Einsatzkräfte am Spieltag kurzfristig und kurzzeitig für die Ankunft und Abfahrt der Shuttle-Busse gesperrt werden

Parkmöglichkeiten und Shuttle-Service:

Die Nutzung des Parkplatzes an der URSAPHARM-Arena ist am Samstag nur mit einem gültigen Parkausweis möglich. Im Stadion-Umfeld stehen allerdings weitere Parkmöglichkeiten zur Verfügung, die entweder in fußläufiger Entfernung zur Arena liegen oder bei denen einen kostenfreier Shuttleservice zum Stadion eingerichtet wird.

. Fußläufig erreichbar sind folgende Parkplätze:

  • Parkplatz an der Sporthalle Großenbruch, Elversberg (1,3km)
    Adresse: Im Großenbruch, 66583 Spiesen-Elversberg
  • Parkplatz an der Grundschule Elversberg (0,8km)
    Adresse: St. Ingberter 10, 66583 Spiesen-Elversberg
  • Parkplatz an der Heinitzer Straße in Friedrichsthal (an Sportanlage SC Friedrichsthal, 1,4km)
    Adresse: Heinitzer Straße (Sportplatz SC Friedrichsthal), 66299 Friedrichsthal

Darüber hinaus steht folgender Parkplatz mit Shuttleservice zur Verfügung:

  • Park & Ride-Parkplatz Heinitz
    Adresse: Grubenstraße 4, 66539 Neunkirchen-Heinitz

Die SV Elversberg empfiehlt die Nutzung des Park & Ride-Parkplatzes in Heinitz mit einer Anfahrt über die Autobahnanschlussstelle Heinitz. Der kostenfreie Busshuttle von dem Park & Ride-Parkplatz bis zur URSAPHARM-Arena und zurück wird ab zwei Stunden vor dem Spiel und bis zwei Stunden nach dem Spiel im Einsatz sein. Die Fahrtzeit beträgt rund fünf Minuten, nach der Partie wird der Busshuttle an der Lindenstraße auf Höhe der Infokasse an der URSAPHARM-Arena in Richtung Heinitz abfahren.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 



Bildquellen

  • Nachrichten zur SV Elversberg: Regio-Journal

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung