SV Elversberg: Carlo Sickinger kommt auf Leihbasis von Zweitligist Sandhausen

Die SV Elversberg hat sich mit dem defensiven Mittelfeldspieler Carlo Sickinger verstärkt. Der 24-Jährige wechselt für das nächste Halbjahr auf Leihbasis vom Zweitligisten SV Sandhausen an die Kaiserlinde. Der in […]

Die SV Elversberg hat sich mit dem defensiven Mittelfeldspieler Carlo Sickinger verstärkt. Der 24-Jährige wechselt für das nächste Halbjahr auf Leihbasis vom Zweitligisten SV Sandhausen an die Kaiserlinde.

Sickinger_3Der in Karlsruhe geborene Sickinger wurde in seiner Jugend bei Sandhausen und lange Zeit beim 1. FC Kaiserslautern ausgebildet. Beim FCK, für den er von 2012 bis 2021 auflief, kam er sowohl bei der U17 als auch U19 auf jeweils 23 Einsätze in der Junioren-Bundesliga, zur Saison 2016/2017 rückte er dann in die zweite Mannschaft auf. Bei der U21 entwickelte sich Sickinger schnell zum Stammspieler und absolvierte über 60 Spiele für den FCK II, 23 in der Regionalliga Südwest und 40 in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Mit seinen Leistungen machte er dabei auch in der ersten Mannschaft auf sich aufmerksam: Zu Beginn des Jahres 2018 unterzeichnete Sickinger seinen Profi-Vertrag in Kaiserslautern, seinen ersten Drittliga-Einsatz hatte er am 08. Dezember 2018, als er im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers (0:0) eingewechselt wurde. Das Debüt in der 3. Liga war gleichzeitig der endgültige Startschuss für Sickinger im Profi-Bereich. In den folgenden zweieinhalb Jahren war der 24-Jährige, der teilweise auch in der Innenverteidigung zum Einsatz kam, gesetzt, verpasste kaum mehr ein Spiel und führte die Roten Teufel mit zu diesem Zeitpunkt 22 Jahren auch phasenweise als Kapitän an. Insgesamt stand Carlo Sickinger in 80 Drittliga-Spielen für den FCK auf dem Platz. Im vergangenen Sommer verließ der Mittelfeldspieler Kaiserslautern schließlich nach neun Jahren und schloss sich wieder dem SV Sandhausen an – beim Zweitligisten kam er im ersten Halbjahr in sechs Liga-Spielen und im DFB-Pokal-Spiel gegen RB Leipzig zum Einsatz.

„Carlo Sickinger verfügt über eine enorme Qualität, er kann innerhalb des Teams eine bedeutende Rolle einnehmen“, sagt SVE-Sportdirektor Ole Book: „Er hat sich bereits als junger Spieler in einer Führungsposition behauptet, ist technisch versiert und sehr präzise in seiner Spielweise. Ich bin überzeugt davon, dass wir gemeinsam eine erfolgreiche Zeit haben werden.“ Carlo Sickinger ergänzt: „Ich bin sehr gespannt auf die nächsten Monate in Elversberg und freue mich darauf, den Verein und die Mannschaft jetzt schnellstmöglich kennenzulernen. Mein Ziel ist es natürlich, in Elversberg wieder mehr Einsatzzeiten zu bekommen, aber über allem steht der gemeinsame Erfolg. Ich will mich bis zum Sommer voll einbringen, um das Team beim Erreichen der Saisonziele zu unterstützen.“

Werbung

Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 



Bildquellen

  • Nachrichten zur SV Elversberg: Regio-Journal

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung