Steinbach Haiger: Außenbandriss bei Nino Miotke

Steinbach Haiger: Außenbandriss bei Nino Miotke

Werbung

Nur von zwei Personen gestützt konnte Nino Miotke am vergangenen Samstag in der 68. Minute das Spielfeld in Koblenz verlassen. Sein Gesicht war schmerzverzerrt. Nach einer MRT-Untersuchung steht nun fest: Der Defensivspieler des Fußball-Regionalligisten TSV Steinbach Haiger hatte Glück im Unglück. Ein Außenband am linken Sprunggelenk ist gerissen. Der 23-Jährige fällt drei Wochen aus.

Miotke ist in dieser Saison einer der Pechvögel beim TSV. Wegen einer am Ende der vergangenen Runde zugezogenen Syndesmoseband-Verletzung verpasste der Neuzugang große Teile der Vorbereitung. Als er kurz vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining stand, fiel er mit der selben Verletzung erneut wochenlang aus. Nach drei Spielen in der 2. Mannschaft hatte sich Miotke gerade zwei Startelfeinsätze in Folge im Regionalliga-Team erkämpft, ehe er nun mal wieder zuschauen muss.

Der Beitrag Außenbandriss bei Nino Miotke erschien zuerst auf TSV Steinbach Haiger.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des TSV Steinbach Haiger, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Medienteam

 





Bildquellen:

  • Steinbach Haiger: Regio-Journal

Werbung