FC Homburg: U23 verliert gegen 1. FC Kaiserslautern II

FC Homburg: U23 verliert gegen 1. FC Kaiserslautern II

U23-Coach Razkar Daoud

Die Homburger U23 hat ihr Testspiel in Nanzdietschweiler gegen die U21 des 1. FC Kaiserslautern mit 1:5 verloren.

U23-Coach Razkar Daoud musste auf einige Spieler verzichten, konnte jedoch wieder auf die vier Neuzugänge zurückgreifen. In einer Partie, die auf beiden Seiten von hohem Tempo geprägt war, zeigte sich der Oberligist aus Kaiserslautern kaltschnäuziger und nutze nahezu jeden Fehler in der Homburger Hintermannschaft aus. Die Grün-Weißen hingegen nutzten ihre Möglichkeiten nicht und vergaben gute Chancen. So ging man nach 90 Minuten als Verlierer vom Platz. 

Razkar Daoud: „Meiner Meinung nach ist das Ergebnis etwas zu hoch ausgefallen. Aber genau wie beim Sieg in Jägersburg, möchten wir auch dieses Ergebnis nicht überbewerten. Mit der Laufbereitschaft und Intensität in diesem Spiel bin ich zufrieden. Es war ein guter Test für uns.“ Den Homburger Treffer erzielte Cedric Hauch in der 85. Spielminute. 

Das nächste Testspiel bestreitet unsere U23 am 5. Februar beim FC Palatia Limbach. Anstoß ist um 15 Uhr.

Der Beitrag U23 verliert gegen 1. FC Kaiserslautern II erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: FCH Redaktion

 



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung