FC Homburg: U23 siegt in Stadtmeisterschaften gegen Beeden

FC Homburg: U23 siegt in Stadtmeisterschaften gegen Beeden

teaser u23 svbeeden

Im Vorrundenspiel der Homburger Stadtmeisterschaften in Bruchhof konnte sich die U23 des FC 08 Homburg am heutigen Mittwochabend mit 2:0 gegen den SV Beeden durchsetzen. 

Die Mission Titelverteidigung ist gestartet. Am Mittwochabend hat die Homburger U23 gegen den SV Beeden die diesjährigen Stadtmeisterschaften der Aktiven eröffnet. Gespielt wird in der Vorrunde zweimal 25 Minuten. In der 19. Minute brachte Marc Neu die Homburger mit 1:0 in Führung und mit diesem Stand ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Die Grün-Weißen taten sich gegen Beeden insgesamt heute etwas schwer. Dennoch ließen sie sich den Sieg nicht nehmen. Mit dem Schlusspfiff erzielte Nyger Hunter für die Homburger in der 50. Minute den Treffer zum 2:0-Endstand. 

„Die Jungs haben sich heute schwergetan, was auch an den heißen Temperaturen gelegen hat. Aber das darf keine Ausrede sein. Wir sind noch nicht dort angekommen, wo wir hinwollen und dementsprechend müssen wir uns weiter verbessern. Aber dafür ist die Vorbereitung ja da. Die Jungs müssen nun daraus lernen“, blickt Cheftrainer Razkar Daoud auf die heutige Partie zurück. 

Werbung

Damit ziehen die Homburger ins Viertelfinale der Homburger Stadtmeisterschaften ein. Dieses findet am Samstag um 14 Uhr statt. Der Gegner wird noch ermittelt. 

Der Beitrag U23 siegt in Stadtmeisterschaften gegen Beeden erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung