FC Homburg: U23 gastiert am Sonntag bei der SG Mettlach/Merzig 

FC Homburg Sportnachrichten
Bild: Tobias Altherr

FC Homburg: U23 gastiert am Sonntag bei der SG Mettlach/Merzig 

202223 u23 ottweiler steinbach09244

Am kommenden Sonntag, den 16. April ist die U23 des FC 08 Homburg am 27. Spieltag der Schröder-Liga Saar bei der SG Mettlach/Merzig zu Gast. Anstoß der Partie ist um 16:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Merzig. 

Die Ausgangslage 

Die Homburger konnten in der Schröder-Liga Saar zuletzt vier Siege in Folge feiern. Mit dem 3:0-Heimsieg im Topspiel gegen den direkten Verfolger Spvgg. Quierschied am Ostermontag bauten die Grün-Weißen ihre Tabellenführung aus. Mit einer Ausbeute von nun 53 Punkten und damit vier Zählern Vorsprung auf den Tabellenzweiten SV Saar 05 Saarbrücken führt die Mannschaft von Cheftrainer Razkar Daoud und Co-Trainer Neder Mehir die Tabelle weiterhin an. 

Der Gegner 

Die SG Mettlach/Merzig steht in der Tabelle der Schröder-Liga Saar mit einer Ausbeute von 44 Punkten und einem Spiel weniger aktuell auf dem 5. Platz. Aus ihren bisherigen 25 Ligaspielen besagt Bilanz der Mannschaft von Trainer Holger Klein 14 Siege, zwei Unentschieden sowie neun Niederlagen. Mit 68 erzielten Toren stellen die Mettlacher zurzeit vor den Homburgern die beste Offensive der Liga. Nach zuvor vier Siegen in Folge musste der Vizemeister der vergangenen Saison in den letzten beiden Partien zwei Niederlagen hinnehmen. Beim FV Eppelborn (2:3) und beim SV Bliesmengen-Bolchen (1:3) musste sich die SG geschlagen geben. 

In der Hinrunde der laufenden Spielzeit setzten sich die Homburger Ende September auf dem heimischen Jahnplatz gegen die SG Mettlach/Merzig mit 5:2 durch. Kaio Cezar Silva de Souza mit einem Doppelpack sowie Jonas Ercan, Tom Gürel und Nyger Hunter sorgten mit ihren Treffern für den Heimerfolg des FCH. In der vergangenen Saison der Schröder-Liga Saar mussten sich die Grün-Weißen in beiden Aufeinandertreffen geschlagen geben. In der Hinrunde verloren die Homburger ihr Heimspiel trotz früher Führung durch Jonas Ercan am Ende in Unterzahl mit 1:2. In der Rückrunde am 24. Spieltag 2021/22 musste man in Mettlach eine 0:3-Niederlage hinnehmen. 

Das Personal 

Mika Gilcher (Knieverletzung), Nyger Hunter (Syndesmoseband) und Jonas Holzweißig (Schulterverletzung) fallen am Sonntag weiterhin verletzungsbedingt aus. Der Einsatz von Murat Adigüzel, der sich im Spiel gegen Quierschied einen Nasenbeinbruch zuzog, ist fraglich. 

Das sagt der Trainer 

„Die SG Mettlach/Merzig ist eine erfahrene, eingespielte Truppe, die robust und sehr torgefährlich ist. Da müssen wir auf der Hut sein, um zu bestehen. Wir haben eine schwere Aufgabe vor uns, aber wir werden unser Bestes geben“, lautet die Einschätzung von Cheftrainer Razkar Daoud zum bevorstehenden Gegner. 


Überblick Schröder-Liga Saar

Der Beitrag U23 gastiert am Sonntag bei der SG Mettlach/Merzig  erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch