FC Homburg: U23 empfängt den FV Eppelborn

FC Homburg: U23 empfängt den FV Eppelborn

teaser u23 kreis

Am kommenden Sonntag, den 13. November empfängt die U23 des FC 08 Homburg zum Abschluss der Hinrunde der Schröder-Liga Saar 2022/23 den FV Eppelborn. Anstoß der Partie ist um 16 Uhr auf dem Homburger Jahnplatz. 

Die Ausgangslage

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge gegen Neunkirchen (1:3) und Brebach (1:4) fanden die Homburger am vergangenen Wochenende mit einem 2:1-Auswärtssieg beim SV Rot-Weiß Hasborn wieder zurück auf die Erfolgsspur. Nun soll am Sonntag auch ein Heimsieg folgen. In der sehr engen Tabelle der Schröder-Liga Saar stehen die Grün-Weißen aktuell mit einer Ausbeute von 29 Punkten auf dem 4. Platz. 

Der Gegner 

Der Oberliga-Absteiger FV Eppelborn belegt in der Tabelle der Schröder-Liga Saar derzeit mit 21 Punkten den 13. Platz. In der Liga ist die Mannschaft von Cheftrainer Sebastian Kleer aktuell seit vier Spielen ohne Niederlage. Neben zwei 1:1-Remis gegen Ottweiler/Steinbach und Quierschied konnten die Eppelborner ihre Spiele gegen Primstal (2:0) und Rastpfuhl (6:1) gewinnen. Zudem setzte sich Eppelborn im Achtelfinale des Sparkassen-Pokals Saar vor kurzem mit 6:5 n.E. gegen Borussia Neunkirchen durch und trifft nun Ende März nächsten Jahres im Viertelfinale auf die 1. Mannschaft des FC 08 Homburg.

Zuletzt trafen die Homburger U23 und der FV Eppelborn in der Saison 2019/20 in der Saarlandliga aufeinander. Damals konnten sich die Eppelborner in der Hinrunde daheim mit 1:0 durchsetzen. Für den FV stand zur der Zeit Murat Adigüzel, der seit dieser Saison für die Grün-Weißen aufläuft, auf dem Platz. Das Rückspiel fand aufgrund des coronabedingten Saisonabbruchs nicht statt. Die letzte Begegnung beider Mannschaften in Homburg ist auf den August 2018 datiert. Die Partie endete mit einem 1:1-Unentschieden.

Das Personal 

Die Einsätze von Grischa Walzer und Lukas Schmitz sind fraglich. Zudem müssen die Homburger weiterhin auf die Langzeitverletzten Besnik Zeka, Hussain Fakih und Yury Cabral verzichten. 

Das sagt der Trainer 

„Eppelborn hat als Oberliga-Absteiger eine sehr erfahrene Mannschaft. Ich erwarte ein schweres Spiel für uns. Wir müssen auf der Hut sein, um die drei Punkte in Homburg zu behalten. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir dies schaffen“, blickt Cheftrainer Razkar Daoud auf das bevorstehende Heimspiel, welches gleichzeitig auch die letzte Partie in der Hinrunde ist. 


Überblick Schröder-Liga Saar

Der Beitrag U23 empfängt den FV Eppelborn erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen: