FC Homburg: U23 empfängt Bliesmengen-Bolchen zum letzten Pflichtspiel des Jahres

FC Homburg: U23 empfängt Bliesmengen-Bolchen zum letzten Pflichtspiel des Jahres

teaser u23 202223

Am morgigen Samstag, den 19. November empfängt die U23 des FC 08 Homburg zum Rückrundenauftakt der Schröder-Liga Saar den SV Bliesmengen-Bolchen. Anstoß der Partie ist um 18:30 Uhr auf dem Homburger Jahnplatz. 

Die Ausgangslage 

Nach zuvor zwei Niederlagen in Folge gegen Neunkirchen und Brebach fanden die Homburger nach dem 2:1-Sieg in Hasborn und am vergangenen Wochenende mit dem 3:1-Heimsieg gegen Oberliga-Absteiger Eppelborn wieder auf die Erfolgsspur zurück. Nun soll zum Auftakt der Rückrunde und dem gleichzeitig auch letzten Pflichtspiel des Jahres ein weiterer Sieg her. Die Hinrunde der Schröder-Liga Saar 2022/23 schloss das Team von Cheftrainer Razkar Daoud und Co-Trainer Neder Mehir mit einer Ausbeute von 32 Punkten aus 17 Spielen auf dem 3. Tabellenplatz ab. 

Der Gegner 

Der SV Bliesmengen-Bolchen steht zum Ende der Hinrunde der Schröder-Liga Saar mit 31 Punkten und damit in der ohnehin derzeit schon sehr engen Tabelle mit nur einem Zähler weniger als die Homburger auf dem 5. Platz. Nach zuvor fünf Siegen in Folge konnte man aus den letzten drei Spielen lediglich einen Sieg gegen den FC Rastpfuhl (2:1) holen. Gegen die FSG Ottweiler/Steinbach (1:4) und zuletzt gegen die Spvgg. Quierschied (0:5) musste sich die Mannschaft von Trainer Patrick Vitt geschlagen geben und die zwischenzeitliche Tabellenführung wieder abgeben. Im Sparkassen-Pokal Saar erreichte der SV Bliesmengen-Bolchen vor kurzem mit einem 3:0-Sieg gegen den VfB Theley erstmals das Viertelfinale. 

Das Aufeinandertreffen mit unserer U23 in der Hinrunde der laufenden Saison der Schröder-Liga Saar konnte der SV Bliesmengen-Bolchen mit 2:1 für sich entscheiden. Hendrik Simon erzielte an diesem Tag den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Homburger. In der vergangenen Saison 2021/22 konnten die Grün-Weißen keinen Sieg gegen Bliesmengen-Bolchen feiern. Im Hinspiel musste man sich mit 2:3 geschlagen geben. Als Torschützen für den FCH fungierten damals Dominik Kaiser und Ricky Pinheiro. Im Rückspiel in Homburg rettete Juri Amidon mit seinem Last-Minute-Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit zum 1:1-Endstand den Homburger gegen den SV noch einen Punkt. 

Das Personal 

Grischa Walzer wird den Homburgern morgen aufgrund einer Bänderverletzung am Fuß nicht zur Verfügung stehen. Zudem müssen die Grün-Weißen weiterhin auf die Langzeitverletzten Besnik Zeka, Hussain Fakih und Yury Cabral verzichten. 

Das sagt der Trainer 

„Bliesmengen-Bolchen hat eine gute Mannschaft, die mir sehr guten, erfahrenen Spielern gespickt ist. Sie stehen in der Tabelle zurecht weit oben. Ich erwarte ein Spiel auf Augenhöhe. Deswegen wird es wohl auch entscheidend sein, welche Mannschaft die bessere Tagesform erwischt“, blickt Cheftrainer Daoud auf den kommenden Gegner. „Wir haben aus dem Hinspiel auf jeden Fall etwas wiedergutzumachen. Unser Ziel ist es, unser letztes Heimspiel des Jahres unbedingt erfolgreich zu bestreiten und mit einem Sieg in die Winterpause zu gehen.“ 

Unsere U23 würde sich über zahlreiche Unterstützung bei ihrem letzten Pflichtspiel des Jahres morgen Abend um 18:30 Uhr auf dem Homburger Jahnplatz freuen. 


Überblick Schröder-Liga Saar

Der Beitrag U23 empfängt Bliesmengen-Bolchen zum letzten Pflichtspiel des Jahres erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen: