FC Homburg: U23 bei den Homburger Stadtmeisterschaften in Bruchhof 

FC Homburg: U23 bei den Homburger Stadtmeisterschaften in Bruchhof 

teaser daoud2021 1500

Vom 13. bis 17. Juli wird die U23 des FC 08 Homburg an den Homburger Stadtmeisterschaften der Aktiven in Bruchhof-Sanddorf teilnehmen. 

Am morgigen Mittwoch, den 13. Juli bestreitet die Homburger U23 um 18 Uhr in Bruchhof das Eröffnungsspiel der Homburger Stadtmeisterschaften gegen den SV Beeden. Samstags finden ab 14 Uhr die Viertelfinal- und ab 18 Uhr die Halbfinal-Begegnungen statt. Am Sonntag werden um 16 Uhr das Spiel um Platz 3 sowie um 17 Uhr das Finale ausgetragen. Die Spielzeit beträgt jeweils 2×25 Minuten. Das Finale wird über 2×45 Minuten gespielt. 

„Wir möchten natürlich bestmöglich abschneiden und den Titel verteidigen. Es gilt, an unsere bisherigen Leistungen anzuknüpfen, um uns gut zu präsentieren und  zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen“, blickt Cheftrainer Razkar Daoud auf die bevorstehenden Homburger Stadtmeisterschaften. 

Die Einsätze von Grischa Walzer, Boris Becker und Manuel Arnold für das morgige Eröffnungsspiel gegen den SV Beeden sind noch fraglich. Ansonsten sind alle Mann an Bord. 

Werbung

Alle Spiele der diesjährigen Homburger Stadtmeisterschaften, die nach zweijähriger coronabedingter Zwangspause in diesem Jahr wieder stattfinden können, werden auf dem Kunstrasenplatz des SV Bruchhof-Sanddorf in der Kehrberg-Arena ausgetragen. 12 Mannschaften kämpfen in diesem Jahr um die Homburger Stadtmeisterschaft. Der FCH holte bei den letzten Stadtmeisterschaften 2019 den Titel und geht somit als Titelverteidiger ins Rennen. 

Der Beitrag U23 bei den Homburger Stadtmeisterschaften in Bruchhof  erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung